Umbau Fußschalthebel

Alles was man an die R1200RS + R 1250 RS dran bauen kann, oder verändern kann.
Antworten
Benutzeravatar
BMW Martin
Beiträge: 28
Registriert: 29.12.2008, 20:51
Motorrad: R1200RS
Wohnort: Hattorf am Harz
Kontaktdaten:

Umbau Fußschalthebel

Beitrag von BMW Martin » 30.10.2021, 11:40

Hei
Habe im Nachbarforum (GS Forum) Frank gefunden,der den Fußschalthebel auf Nadellager umbaut. Frank fertigt eine neue Achse auf der Drehbank aus V2A an. Passgenau für die neuen Nadellager.
Die alte Achse wird rausgepresst, die neue rein. Fertig ist die Laube. Habe selbst am Montag den Fußschalthebel zu ihm geschickt und am Freitag schon wieder bekommen. Alles für 35€(Umbau inklusive Rückversand) Bin leider noch nicht zum Fahren gekommen.
Habe schon sehr lange nach einer Möglichkeit gesucht und verspreche mir ein besseres Schaltverhalten. Versuche noch Bilder Vorher/Nachher einzustellen. Kontakt zu Frank über robberduc@t-online.de Falls jemand Interesse hat von euch, wäre jetzt zum Saisonende für die meisten die beste Zeit. Mfg Martin
Dateianhänge
IMG_20211024_113843.jpg
Vorher
IMG_20211024_113851.jpg
2
IMG_20211024_113906.jpg
3

Benutzeravatar
BMW Martin
Beiträge: 28
Registriert: 29.12.2008, 20:51
Motorrad: R1200RS
Wohnort: Hattorf am Harz
Kontaktdaten:

Re: Umbau Fußschalthebel

Beitrag von BMW Martin » 30.10.2021, 16:59

Nach Umbau
Dateianhänge
IMG_20211029_122642.jpg
IMG_20211029_122653.jpg
IMG_20211029_122631.jpg

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2116
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE

Re: Umbau Fußschalthebel

Beitrag von Wolfgang » 30.10.2021, 17:32

Was ist mit dem Nässeschutz? Ist das Lager abgedichtet?
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (September 2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS (Juni 2015) in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.

Benutzeravatar
BMW Martin
Beiträge: 28
Registriert: 29.12.2008, 20:51
Motorrad: R1200RS
Wohnort: Hattorf am Harz
Kontaktdaten:

Re: Umbau Fußschalthebel

Beitrag von BMW Martin » 30.10.2021, 19:18

So habe das mit dem Erbauer abgeklärt und diese Antwort bekommen.


Also , die Lager haben eine Staubdichtung.
Funktioniert so ähnlich wie an deinen Vorderradlagern. Wo der Schalthebel am Rahmen befestigt wird, das Gleitlager, hat überhaupt keinen Schutz. Da erübrigt sich eigentlich jede Frage. Ich setze die Lager mit Staburags (Spezialfett) ein. Das verträgt höchste Temparaturen und schützt vor Feuchtigkeit und ist hoch schleuderfest.
Also alles in allem eine Runde Sache. Wer jedoch will kann die eine Schraube lösen, die Lager abziehen und neu fetten. Wartung die man an der Gleitlagerung des Schalthebels auch einmal im Jahr machen sollte. Auf Wunsche bestücke ich den Hebel anstatt mit Nadellager auch mit selbst schmierenden Gleitbüchsen. Die sind absolut robust und wartungsfrei. Nur dummerweise will die kaum jemand, obwohl ………….. 😀. Ich persönlich fahre nun schon mehrere Jahre mit den Nadellager ohne nachfetten und ohne
Defekte bei jährlichen Fahrleistungen
Zwischen 13000 und 17000 Kilometern.

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2116
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE

Re: Umbau Fußschalthebel

Beitrag von Wolfgang » 30.10.2021, 20:47

Vielen Dank für die ausführliche Info.
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (September 2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS (Juni 2015) in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.

Benutzeravatar
Joerg58FB
Beiträge: 264
Registriert: 14.06.2015, 21:14
Motorrad: R1200RS
Wohnort: Düdelsheim

Re: Umbau Fußschalthebel

Beitrag von Joerg58FB » 31.10.2021, 09:53

Also ein Nadellager für die Gummirolle, da musst du schon einen sehr dünnen Stiefel haben :D

Wenn es jetzt um die Lagerung des Schaltgestänges bzw. des eigentlichen Hebels gegangen wäre...
Halsatmer - ☺Knopf im Hals☺
R11GS von 96-00, K12RS von 00-13, von 06/12 F800ST leider Totalschaden in 08/12, F800ST 09/12 -06/15, aktuell R12RS

Antworten