Farbpunkt aufv der Flanke

Reifen, Freigaben und Erfahrungen zur R 1200 RS + R 1250 RS.
Antworten
Benutzeravatar
leiner
Beiträge: 61
Registriert: 31.10.2017, 12:22
Motorrad: R1200RS
Wohnort: nordöstlich Bremen

Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von leiner » 19.06.2021, 18:28

Moin Gemeinde

Nur eine kurze Frage an die Wissenden..

Habe bei meinem neu aufgezogenen Z8 ein roten Farbpunkt auf der rechten Reifenflanke (ob links auch einer ist weiss ich gerade nicht :? )
Ich habe vergessen ob der Farbklecks die schwerste oder die leichteste Stelle des Reifens war.
Weil... ich habe reichlich Ausgleichsgewichte. Und der freundliche hat die rote Markierung direkt beim Ventil aufgezogen. Ich glaube mich errinnern zu können das die schwerste Stelle gegenüber dem Ventil gehört, damit man hat nicht soviel Auswuchtgewichte braucht.

bitte klärt mich auf!

Gruss Reiner

Benutzeravatar
OSM62
Administrator
Beiträge: 1142
Registriert: 31.10.2004, 14:22
Motorrad: K 1600 GT
Wohnort: Bitzen
Kontaktdaten:

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von OSM62 » 19.06.2021, 19:44

Punkt ist leichteste Stelle.

Benutzeravatar
leiner
Beiträge: 61
Registriert: 31.10.2017, 12:22
Motorrad: R1200RS
Wohnort: nordöstlich Bremen

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von leiner » 19.06.2021, 20:10

Hallo OSM62

Ok, Vielen Dank.
Der hat der freundliche ja alles rictig gemacht.

Bis dann
Reiner

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2104
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von Wolfgang » 19.06.2021, 23:01

Was heisst "reichlich Ausgleichgewichte"?

BMW gibt da das maximale Gewicht vor.

Zulässige Vorderradunwucht max 5 g
Ausgleichsgewicht für Vorderrad max 80 g
Gewichte sind je zur Hälfte rechts und links an der Felge anzubringen


Zulässige Hinterradunwucht max 45 g
Ausgleichsgewicht für Hinterrad max 80 g
Gewichte sind je zur Hälfte rechts und links an der Felge anzubringen

Herstellerspezifische Reifenmarkierung zur Unwucht muss zum Ventil ausgerichtet werden.

Quelle: BMW RSD
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (September 2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS (Juni 2015) in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.

Benutzeravatar
Jonny69
Beiträge: 170
Registriert: 07.10.2018, 18:06
Motorrad: R 1200 RS

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von Jonny69 » 20.06.2021, 09:00

Interessant. Ich habe erst kürzlich einen neuen Hinterreifen bekommen. Ich war in einer Werkstatt, die seit Jahren auf Ducati-Schrauberei spezialisiert ist. Also hat mir der Chef persönlich den Reifen montiert und gewuchtet. Nebenher erzählte er mir, dass man bei Motorradfelgen ohnehin nur den Höhenschlag mit zusätzlichen Gewichten auswuchten könnte. Seitenschlag ginge nur bei Autofelgen. Die drei Auswuchtbleie klebte er alle nebeneinander an einer Stelle bündig zur Felgenmitte. Also nicht beidseitig, sondern auf einer Seite. Er machte auf mich im Gespräch einen sehr kompetenten Eindruck.
Grüße Jonny


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Benutzeravatar
leiner
Beiträge: 61
Registriert: 31.10.2017, 12:22
Motorrad: R1200RS
Wohnort: nordöstlich Bremen

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von leiner » 20.06.2021, 18:50

Hallo Wolfgang

Also auf dem Hinterad sind es wohl 60 Gramm wenn ich das richtig verstehe. Auf jeder Seite der Felge so ein doppeltes graues Ding.

Am Vorderrad sind es zweimal 20.
IMG_20210620_175341.jpg
Gruss Reiner

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2104
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von Wolfgang » 20.06.2021, 18:59

Dann hat er wohl am Hinterrad 120gr Gewichte angebracht. Das sind 40gr mehr als BMW zulässt.
BTW: Wieso macht der auf eine dunkle Felge helle Gewichte?
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (September 2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS (Juni 2015) in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.

Benutzeravatar
leiner
Beiträge: 61
Registriert: 31.10.2017, 12:22
Motorrad: R1200RS
Wohnort: nordöstlich Bremen

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von leiner » 20.06.2021, 19:26

Hallo Wolfgang

die 30 steht nur auf dem einen Teil. Das Zweite teil hat keine Zahl eingeprägt.

Nun welche andere möglichkeit hätte er/ich? Wenn die 80Gramm nicht reichen.

Neue Felge kaufen hätte ich jetzt keine Lust ..

Gruss Reiner

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2104
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von Wolfgang » 20.06.2021, 20:21

Ich glaube nicht dass es an der Felge liegt. Wieviel Gewichte hattest du bei der alten Bereifung?
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (September 2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS (Juni 2015) in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.

Benutzeravatar
leiner
Beiträge: 61
Registriert: 31.10.2017, 12:22
Motorrad: R1200RS
Wohnort: nordöstlich Bremen

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von leiner » 26.06.2021, 13:39

Wolfgang hat geschrieben:
20.06.2021, 20:21
Ich glaube nicht dass es an der Felge liegt. Wieviel Gewichte hattest du bei der alten Bereifung?
Hallo Wolfgang

Vorher war es ein Conti Road attac 3. Da war auch schon eine Ganze menge drauf - wollte garnicht genau wissen wie viele.
Der Reifen hatte aber keine Farbmarkierung. Es war mir damals schon aufgefallen das es so viele waren.

Was passiert den wenn "zuviel" drauf ist, das gesammte Rad damit aber ausgewuchtet ist? Will sagen, warum giebt es diesen maximal Wert? Abgesehen das es scheisse aussieht.

Gruss Leiner

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2104
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von Wolfgang » 26.06.2021, 15:25

Das kann ich dir leider nicht beantworten. Da musst du mal beim Freundlichen oder BMW direkt nachfragen.
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (September 2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS (Juni 2015) in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.

Benutzeravatar
OSM62
Administrator
Beiträge: 1142
Registriert: 31.10.2004, 14:22
Motorrad: K 1600 GT
Wohnort: Bitzen
Kontaktdaten:

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von OSM62 » 26.06.2021, 16:38

In meinen "Beständen" noch gefunden:
Montagehilfen_Reifen_Punkte.pdf
(143.15 KiB) 58-mal heruntergeladen

Tom_DN
Beiträge: 232
Registriert: 28.10.2015, 18:46
Motorrad: R1200ST

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von Tom_DN » 28.06.2021, 13:24

leiner hat geschrieben:
26.06.2021, 13:39
Wolfgang hat geschrieben:
20.06.2021, 20:21
Ich glaube nicht dass es an der Felge liegt. Wieviel Gewichte hattest du bei der alten Bereifung?
Hallo Wolfgang

Vorher war es ein Conti Road attac 3. Da war auch schon eine Ganze menge drauf - wollte garnicht genau wissen wie viele.
Der Reifen hatte aber keine Farbmarkierung. Es war mir damals schon aufgefallen das es so viele waren.

Was passiert den wenn "zuviel" drauf ist, das gesammte Rad damit aber ausgewuchtet ist? Will sagen, warum giebt es diesen maximal Wert? Abgesehen das es scheisse aussieht.

Gruss Leiner
Wenn die Gewichte runrum um die Felge geklebt wären, würden sie ihre Funktion selbst egalisieren und die Unwucht wäre sio groß wie ihne Gewichte. Es sit das Gewicht am effektivsten, dass genau zu der Stelle geklebt wird, dass der schwersten Stelle (bleibt unten stehen) gegenüber gekelbt wird. Alle weiteren, die links und rechts geklebt werden, haben schon weniger Wirkung... Da wird vermutlich auch der grund für die Maximalgewichte liegen. Wichtig wäre noch die frage wie groß die Unxucht des Rades ohne Reifen ist... Felgen mIt Reifendruckkontrolle haben durch das system am Ventil schon eine ca. 20g große Unwucht.

Benutzeravatar
leiner
Beiträge: 61
Registriert: 31.10.2017, 12:22
Motorrad: R1200RS
Wohnort: nordöstlich Bremen

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von leiner » 28.06.2021, 20:10

Hallo Tom

Na ja...bis zum Rund rum ist noch eine Menge Platz :D.

Denke schon das die wissen wie Reifen auswuchten geht, und wenn notwendig mit ein paar Gramm mehr...
Im Moment weiss ich nicht was das wirklich bedeutet wenn etwas mehr als gewünscht drauf ist.

Gruss Leiner

KalleWattCux
Beiträge: 18
Registriert: 06.08.2019, 16:55
Motorrad: R1200RS LC

Re: Farbpunkt aufv der Flanke

Beitrag von KalleWattCux » 10.09.2021, 18:26

Hallo,

die original aufgezogenen Mich PR4 hatten einen roten Punkt am VR, und mit RDC ... 40 Gramm.
Der neue Mich R5 hat keinen Punkt mehr, und 80 Gramm am VR, ungefähr an der selben Stelle gegenüber dem Sensor.
Wird im Winter nochmal kontrolliert !
Am HR sind es 40Gramm, könnten wie original also weg, aber wenn man es weiß , ....... .

Antworten