Reparaturkosten Kupplung

Die R1200ST, Technisch, aktuell, News direkt ums Motorrad.
Antworten
Benutzeravatar
Hasmaneneuro
Beiträge: 33
Registriert: 09.11.2017, 16:52
Motorrad: BMW R1200ST

Reparaturkosten Kupplung

Beitrag von Hasmaneneuro » 31.08.2021, 10:36

Moin,
ich habe da mal Fragen.
Ich habe für eine neue Kupplung, einen neuen Kupplungsgeber un deinen Gummibalg am Kardan (vorner) genau 1200,00,- € Reparaturkosten gezahlt. Nach Rechnung haben die Ersatzteile gekostet: Kupplung 480,00,- €, Kupplungszylinder: 152,00,- € und Faltenbalg: 48,00,- €. Das ist in Summe: 680,00,- €.
Nun meine Fragen.
- Sind die Ersatzteile angemessen bepreist?
- 520,00,- € für die Arbeitsleistung sind hoch/niedrig?

Die Arbeit wurde schnell und zuverlässig erledigt. Ich war schon mal bei der Werkstatt und bin zufrieden. Hier möchte ich nur mal die Erfahrungen von anderen ST-Fahrern erfragen.

Gruß
Wolfgang

Tom_DN
Beiträge: 232
Registriert: 28.10.2015, 18:46
Motorrad: R1200ST

Re: Reparaturkosten Kupplung

Beitrag von Tom_DN » 31.08.2021, 13:23

Hallo,

kommt ja drauf an was beid er Kupplung alles gewechselt wurde. Zur Orinetierung kannst du die Preise hier vergleichen:
https://www.leebmann24.de/bmw-ersatztei ... bt=21_0195
Der Preis für den Nehmer scheint in Ordnung, der für den Faktenbalg auch.
%20 für die arbeit in einer BMW Werkstatt läuft ja auf ca. 5 Stunden Arbeit raus... ist vermutlich nicht zu lange...

Benutzeravatar
Joerg58FB
Beiträge: 259
Registriert: 14.06.2015, 21:14
Motorrad: R1200RS
Wohnort: Düdelsheim

Re: Reparaturkosten Kupplung

Beitrag von Joerg58FB » 01.09.2021, 07:55

Kupplung + Kupplungsnehmerzylinder incl. entlüften sind bei BMW-Vorgabe 45-47 AWs à 5min als Vorgabe, dazu käme noch der Faltenbalg am Kardan. Die Preise für die AWs differieren teils heftig, je nach Region und ob offizielle Werks-NL :cry: oder :D BMW-Händler, da ist umgerechnet als Stundenlohn von 80,-€ bis 150,-€ incl. Märchensteuer alles dabei :shock:
Halsatmer - ☺Knopf im Hals☺
R11GS von 96-00, K12RS von 00-13, von 06/12 F800ST leider Totalschaden in 08/12, F800ST 09/12 -06/15, aktuell R12RS

Benutzeravatar
Hasmaneneuro
Beiträge: 33
Registriert: 09.11.2017, 16:52
Motorrad: BMW R1200ST

Re: Reparaturkosten Kupplung

Beitrag von Hasmaneneuro » 03.09.2021, 09:17

Hallo,
was tatsächlich an der Kupplung gewechselt wurde weiß ich garnicht so genau. Da der Kupplungsgeber undicht war, wurde die Kupplung schön eingeölt. Ich denke da war nicht viel zu retten.

Gruß
Wolfgang

Tom_DN
Beiträge: 232
Registriert: 28.10.2015, 18:46
Motorrad: R1200ST

Re: Reparaturkosten Kupplung

Beitrag von Tom_DN » 03.09.2021, 11:35

Ich komme jetzt mal mit "HalbWissen" was durch andere bestätigt werden müsste (so war es bei den alten K Modellen und ist es imho auch noch bei den Boxern mit Einscheiben-Trockenkuppluckung) :
Der Geber sitzt außerhalb des Getriebes und betätigt eine Druckstange die durch das Getriebe läuft. Wenn der Geber undicht ist hat das öl noch einen weiten weg. Kritischer für die Kupplung sind eher die Simmerringe zur Motorseite und Getriebeseite... Was genau ersetzt wurde müsste ja auf der Rechnung stehen.

Benutzeravatar
Joerg58FB
Beiträge: 259
Registriert: 14.06.2015, 21:14
Motorrad: R1200RS
Wohnort: Düdelsheim

Re: Reparaturkosten Kupplung

Beitrag von Joerg58FB » 03.09.2021, 20:11

Der Geber sitzt quasi oben links am Lenker. Der Nehmer sitzt dafür außen am Getriebegehäuse und betätigt mit seiner Druckstange das Getriebe/Kupplung. Also genau umgekehrt, der Kupplungsnehmerzylinder sitzt unten. Innendrin gibt es nix, außer der Druckstange, deren Simmerring undicht werden kann.
Halsatmer - ☺Knopf im Hals☺
R11GS von 96-00, K12RS von 00-13, von 06/12 F800ST leider Totalschaden in 08/12, F800ST 09/12 -06/15, aktuell R12RS

Antworten