Rückruf

Die R1200ST, Technisch, aktuell, News direkt ums Motorrad.
Benutzeravatar
pilatusb4
Beiträge: 1553
Registriert: 18.02.2008, 13:16
Motorrad: R1200STBj.2005
Wohnort: Kuchen
Kontaktdaten:

Rückruf

Beitrag von pilatusb4 » 04.02.2021, 17:02

Habe heute meine ST BJ 2005 zum Händler gebracht, Rückruf wegen irgendwas an der Benzinpumpe. Mal sehen ob alles ok ist. Angeschrieben wurde ich nicht. habe angerufen, dass ich was gelesen hätte und siehe da es war so.
Gruß Andreas

Tom_DN
Beiträge: 234
Registriert: 28.10.2015, 18:46
Motorrad: R1200ST

Re: Rückruf

Beitrag von Tom_DN » 05.02.2021, 23:09

Ich habe mal davon gehört, dass da in dem Bereich wo die Anschlüsse am Tank sind Probleme auftraten die bei der Wartung beobachtet werden.
Von einem Rückruf weiß ich nichts und finde auch nichts dazu:

https://www.kba-online.de/gpsg/auskunftlisteServlet

Benutzeravatar
ralf 1964
Beiträge: 598
Registriert: 22.11.2010, 23:42
Wohnort: im schönen Kraichgau

Re: Rückruf

Beitrag von ralf 1964 » 06.02.2021, 10:40

Hab mal auf die Rückrufseite des KBA geschaut....nebenbei auch für meine Honda. Während für die ST gleich mehrere (ältere) Rückrufe gespeichert sind, taucht die Honda gar nicht erst als Modell auf. Grübel? :roll:
R1200ST Edition 2008 - ABM/Spiegler-SBL - AC-Schnitzer-Revolution - Kahedo-Bank - Loch im Tank - Pen-Head

KlausRS
Beiträge: 137
Registriert: 26.02.2017, 14:25
Motorrad: R 1200 RS

Re: Rückruf

Beitrag von KlausRS » 06.02.2021, 14:43

Meine R 1200 RS taucht in der Liste auch nicht auf.
Ich verstehe das so, dass noch keine Rückrufe waren, wie evtl. bei deiner Honda.

Weiß aber nicht, ob ich mit meiner Vermutung richtig liege.

Gruß
Klaus
Wie schnell ist nichts getan

Benutzeravatar
pilatusb4
Beiträge: 1553
Registriert: 18.02.2008, 13:16
Motorrad: R1200STBj.2005
Wohnort: Kuchen
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von pilatusb4 » 06.02.2021, 16:42

Normaler Weise ist meine ST nicht beim Händler, habe einen BMW Meister in der Nähe, da lasse ich schrauben. Das mit dem "Rückruf" ist mir in FC aufgefallen, in einem Post eines ST -Fahrers aus den USA. Darauf habe ich beim offiziellen BMW Händler angerufen und nachgefragt. (Ein mal war die ST dort).
Ja da gäbe es was, wenn ich will kann ich die ST gleich bringen. Ok Frau ins Auto ich auf die ST und die 55 km zum Händler hin. Jetzt bin ich gespannt wann ich sie wieder abholen kann. Wenn ich regelmäßig dort wäre hätten sie das wahrscheinlich beim KD erledigt un dich hätte nie was gemerkt.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
ralf 1964
Beiträge: 598
Registriert: 22.11.2010, 23:42
Wohnort: im schönen Kraichgau

Re: Rückruf

Beitrag von ralf 1964 » 06.02.2021, 17:30

pilatusb4 hat geschrieben:
06.02.2021, 16:42
...hätten sie das wahrscheinlich beim KD erledigt un dich hätte nie was gemerkt.

Gruß Andreas
Mag sein, dass man nicht alles merkt, was die mit unseren Fahrzeugen treiben.
Hatte mal meinen Schummeldiesel zum Softwareupdate bei VW und bekam nebenbei erzählt, welche Teile beim Softwareupdate ausgetauscht wurden. Es gibt wohl unterschiedliche Definitionen von "Software".

Wenn das KBA von meiner Honda noch keine Rückrufe gespeichert hat, wird bei der alten Dame (Bj. 2000) hoffentlich auch nichts mehr kommen :-)
R1200ST Edition 2008 - ABM/Spiegler-SBL - AC-Schnitzer-Revolution - Kahedo-Bank - Loch im Tank - Pen-Head

Benutzeravatar
pilatusb4
Beiträge: 1553
Registriert: 18.02.2008, 13:16
Motorrad: R1200STBj.2005
Wohnort: Kuchen
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von pilatusb4 » 06.02.2021, 17:33

Habe ja auch noch eine Honda CB 450 S BJ 1986 läuft und läuft. Erst im Januar beim TÜV gewesen keine Mängel.

Gruß Andreas

Benutzeravatar
pilatusb4
Beiträge: 1553
Registriert: 18.02.2008, 13:16
Motorrad: R1200STBj.2005
Wohnort: Kuchen
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von pilatusb4 » 22.07.2021, 18:54

So nachdem der Flansch wegen dem ich im Februar schon beim Händler war jetzt endlich gekommen ist, wurde er auch eingebaut.

Meiner war zwar noch dicht, aber schaden kann es nichts und gekostet hat ea auch nix, außer hinfahren und abholen. Immerhin ist das teil jetzt 16 geworden.
Gruß Andreas

Benutzeravatar
pilatusb4
Beiträge: 1553
Registriert: 18.02.2008, 13:16
Motorrad: R1200STBj.2005
Wohnort: Kuchen
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von pilatusb4 » 01.08.2021, 12:33

Tja, das Moped hat die große aus der Werkstatt abgeholt, als Sie zurück war hat Sie nur gemeint Sie fährt jetzt seit ca 40 km auf Restreichweite 0.
Ups dann Vollgetankt mir 16 Litern und immer noch nichts. Tankanzeige defekt, zurück zur Werkstatt, ja das geht schlagartig der Foliengeber. Dass das Teil öfters mal verreckt ist ja bekannt. Meiner in den bisherigen 16 Jahren noch nicht, doof finde ich nur, wenn das gerade dann passiert wenn man an dem Teil in der Werkstatt arbeitet wo der Foliengeber mit angeschlossen ist und es mit keiner Silbe erwähnt wird, bei der Rückgabe des Mopeds. Bei einer Probefahrt fällt sowas normalerweise auf.
Egal alten thread über blitzdingsen gesucht, heute bei Regen gebastelt, im Moment geht die Tankanzeige wieder, mal sehen wie lange. Wenn man weis wies geht sind das 20 Minuten und fertig.
Hat jemand Ahnung wie die Kraftstoffanzeige bei den neues RS funktioniert??

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Holger II
Beiträge: 271
Registriert: 30.11.2006, 22:35
Motorrad: R1200RS
Wohnort: Lienen, Teutoburger Wald

Re: Rückruf

Beitrag von Holger II » 01.08.2021, 20:43

Hat jemand Ahnung wie die Kraftstoffanzeige bei den neues RS funktioniert??
Du wirst doch wohl nicht doch noch schwach werden?
Grüße Holger
Mit ohne alles und Originalauspuff

Benutzeravatar
pilatusb4
Beiträge: 1553
Registriert: 18.02.2008, 13:16
Motorrad: R1200STBj.2005
Wohnort: Kuchen
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von pilatusb4 » 02.08.2021, 06:33

Nein werde ich nicht werden, ich bleibe bei der ST.
Zugeben muss ich allerdings, dass meine Frau nicht mehr Moped fährt. Als Ausgleich hat Sie sich eine Mustang Cabrio gegönnt. Ehrlich das macht auch Spaß, auch wenn die 450 Pferdchen so gut wie nie zum Einsatz kommen. Dafür brauchen wir nicht mehr Sprit wie wenn wir mit zwei Motorrädern unterweg waren. Ein bischen Schwabe muss sein.
Gruß Andreas
Der die ST/RS Treffen sowas von vermißt!!!!!!!

Aber trotzdem wie mißt die RS die Tankmenge?

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2116
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE

Re: Rückruf

Beitrag von Wolfgang » 02.08.2021, 12:48

Moin Andreas
Bei der RS kommt ein Hebelgeber zum Einsatz
siehe hier: https://www.leebmann24.de/bmw-ersatztei ... bt=16_0894
Gruss von Wolfgang (der die Treffen ebenfalls vermisst)
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (September 2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS (Juni 2015) in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.

Benutzeravatar
pilatusb4
Beiträge: 1553
Registriert: 18.02.2008, 13:16
Motorrad: R1200STBj.2005
Wohnort: Kuchen
Kontaktdaten:

Re: Rückruf

Beitrag von pilatusb4 » 02.08.2021, 15:30

Danke für die Antwort, jetzt müßte man nur nohc klären ob man den Heber in die ST einbauen kann. Der Stecker scheint der gleiche zu sein.

Wäre günstiger als die blöde Folie.
Gruß Andreas

Tom_DN
Beiträge: 234
Registriert: 28.10.2015, 18:46
Motorrad: R1200ST

Re: Rückruf

Beitrag von Tom_DN » 03.08.2021, 12:25

Findige Niederländer bieten eine Lösung mit einem solchen Heber (von der NineT???) mit einem Kästchen dazwischen, dass die Werte für die Anzeige übrsetzt und anpasst.
Finde die Seite aktuell aber nicht mehr...

Benutzeravatar
NorbertM.
Beiträge: 48
Registriert: 31.01.2016, 08:18
Motorrad: R1200ST
Wohnort: 27211 Bassum

Re: Rückruf

Beitrag von NorbertM. » 11.10.2021, 15:18

Hier gefunden:

(mich hat es auch erwischt und ich werde mir das Ding einbauen):

https://www.proebeemer.nl/producten/float-control-gs-a/

Antworten