Bußgeldkatalog

Alles was noch mit den Motorrädern zu tun hat.
Benutzeravatar
Schimmelreiter
Beiträge: 236
Registriert: 02.10.2015, 20:18
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Schimmelreiter » 30.04.2020, 17:21

rok_er hat geschrieben:
30.04.2020, 16:31
Leute,
für den einen oder anderen "Oberlehrer" wird es wohl wieder langsam Zeit in die (Fahr-)Schule zu gehen...und das ist erst der Anfang von dem schönen Wochenende.
Hallo, ungläubiger Thomas!

Ein nettes Statement :!: Hast du auch eine nachvollziehbare und sinnstiftende Begründung, warum es "für den einen oder anderen Oberlehrer" wohl (also= vermutlich) wieder langsam (sic!) Zeit wird, in die (Fahr-)Schule zu gehen :?:
Oder war das jetzt einfach nur so daher geplappert, weil du hier auch mal etwas Sinnfreies schreiben wolltest :?: :mrgreen:

Beste Grüße
Harald
Zuletzt geändert von Schimmelreiter am 30.04.2020, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]

Michael1975
Beiträge: 84
Registriert: 27.09.2015, 11:09
Motorrad: bald R1200RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Michael1975 » 30.04.2020, 17:35

Sach mal, lieber Harald, gibt es im Real Life niemanden, an/mit dem du deine (mutmaßliche) Misanthropie ausleben kannst?
..oder ist das zu gefährlich?

Benutzeravatar
Dillinger
Beiträge: 118
Registriert: 06.08.2019, 13:09
Motorrad: R1250RS
Wohnort: Entenhausen

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Dillinger » 30.04.2020, 17:54

Hallo Zusammen,
ja, der Harald ist schon ein Meister des geschliffenen Wortes.
Bis auf kleinere Fehler in den Texten, über die man gerne hinweg sehen kann, :mrgreen: schön zu lesen.
Man darf ihn allerdings nicht zu nah an sich heran lassen. :wink:
Viele Grüße
Frank
Bild

Bild

Benutzeravatar
Schimmelreiter
Beiträge: 236
Registriert: 02.10.2015, 20:18
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Schimmelreiter » 30.04.2020, 19:28

Michael1975 hat geschrieben:
30.04.2020, 17:35
Sach mal, lieber Harald, gibt es im Real Life niemanden, an/mit dem du deine (mutmaßliche) Misanthropie ausleben kannst?
..oder ist das zu gefährlich?
Lieber Michael1975, bist du dir sicher, dass du den Begriff Misanthrop richtig benutzt? Also einen Menschenhasser, der die Nähe anderer Menschen ablehnt, meinst? Fahren solche Menschen gemeinsame (Urlaubs-)Moppedtouren mit/in einem MC?

Das Leben mit tatsächlichen Misanthropen dürfte eher unerquicklich, denn gefährlich sein - denke ich mir, da ich es aus
dem RL nicht beurteilen kann. Würde ich die Nähe zu anderen Menschen ablehnen, oder sie sogar hassen, hätte ich doch keine Kinder gezeugt und liebevoll aufgezogen. Oder glaubst Du, dass das trotzdem funktionieren würde? Wenn ja, wie?

Aus Wikipedia zur begrifflichen Abgrenzung:
|Misanthropie charakterisiert eine Geisteshaltung, keine Handlungsweise. Ein Misanthrop muss weder gewalttätig, |aggressiv noch arrogant sein, altruistisches Handeln ist bei ihm nicht ausgeschlossen

So, und nun darfst DU gerne wortreich erklären, wie DU das gemeint hast. :mrgreen:

DLzG
Harrald
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]

Max0763
Beiträge: 13
Registriert: 20.02.2020, 13:55
Motorrad: R1200RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Max0763 » 01.05.2020, 10:47

An seinen umfangreichen Ausführungen merkt man, wie Zeit Harald haben muss und immer schön das letzte Wort.
Ich bin dann mal raus hier....

Benutzeravatar
Schimmelreiter
Beiträge: 236
Registriert: 02.10.2015, 20:18
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Schimmelreiter » 01.05.2020, 12:25

Max0763 hat geschrieben:
01.05.2020, 10:47
An seinen umfangreichen Ausführungen merkt man, wie Zeit Harald haben muss und immer schön das letzte Wort.
Ich bin dann mal raus hier....
Tjaaa Max0763, ich habe bis jetzt den Eindruck, dass DU hier noch gar nicht richtig drin warst. :mrgreen:

Von den Dir gestellten Fragen hast Du bisher leider keine einzige inhaltlich beantwortet. :( Jetzt den Schwanz einklemmen und sich hier seitlich in die Büsche schlagen, entspricht genau dem, was ich bereits zu Deiner Methode schrieb: Einfach nur Meinung abladen - null inhaltliche Diskussion!
Auf gut Deutsch: Ein Bild des Jammers, Elends und Versagens. Schade. :mrgreen:
Man spricht bei solcher Vorgehensweise auch vom "Hit-and-run-Postings" - ziemlich unergiebig für die Mitleser. :(

BTW: Bis hier hattest immerhin DU das letzte Wort. :lol:

Gute Fahrt!
Harald
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]

Max0763
Beiträge: 13
Registriert: 20.02.2020, 13:55
Motorrad: R1200RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Max0763 » 04.05.2020, 20:15

:lol: :lol: :lol: :lol:

2highlander
Beiträge: 22
Registriert: 08.02.2020, 21:29
Motorrad: R1250RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von 2highlander » 05.05.2020, 12:47

Krass, das klingt schwer nach deutschem Hochadel *grins

*IRONIC MODE OFF*

r120020_19
Beiträge: 24
Registriert: 03.09.2019, 13:54
Motorrad: R1200RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von r120020_19 » 07.05.2020, 14:32

Schimmelreiter hat geschrieben:
28.04.2020, 20:53
michael63 hat geschrieben:
28.04.2020, 20:14
Wir sollten uns 2021 alle daran erinnern, dass das Verkehrsministerium seit vielen Jahren im Freistaat blau und weiß liegt.
Siehe Tretroller, Maut usw.
Mich wundert nicht mehr viel, nach mehr als 1,5 Mio km im Verkehr ohne Fahrverbot, bin ich jetzt gefährdet.

Gruß

Michael
Um es im Klartext zu beschreiben: Du bist ein StVO-Ignorant und schon immer zu schnell gefahren :!:
Für solche Gefährder und Rowdys ist der neue Bußgeldkatalog exakt das Richtige, wenn's DAS verhindern kann. :mrgreen:

Beste Grüße
Harald
OMG gibts es hier keinen "Daumen Runter" Button?
Schimmelreiter sollte wohl lieber Strassenbahnfahren, offenbar ist Moto Biken nix für ihn.
Für ihn ist jeder ein Raser, der andere überholt.

Ich wette er hat kein Tempomat, sondern eher einen Limiter eingebaut.

Sorry, musste raus bei so viel Oberlehrertum. Hinterlässt bei mir nur Kopfschütteln.
Ich hoffe, Du hast noch nie, nie auch nur irgendeine klitzekleine Gesetzmässigkeit überschritten, sei es bei Rot über ne Fußgängerampel laufen,
den Fußgängerüberweg nicht benutzen oder Fahradwege einhalten und vor allem Parken auf Gehsteigen etc.

Benutzeravatar
Schimmelreiter
Beiträge: 236
Registriert: 02.10.2015, 20:18
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Schimmelreiter » 07.05.2020, 23:37

r120020_19 hat geschrieben: quote=Schimmelreiter post_id=48376 time=1588100016 user_id=6525]

[Michael63 ist neuerdings FS verlustgefährdet durch zu schnelles Fahren]

Um es im Klartext zu beschreiben: Du bist ein StVO-Ignorant und schon immer zu schnell gefahren :!:
Für solche Gefährder und Rowdys ist der neue Bußgeldkatalog exakt das Richtige, wenn's DAS verhindern kann. :mrgreen:

Beste Grüße
Harald
r120020_19 hat geschrieben:
07.05.2020, 14:32
OMG gibts es hier keinen "Daumen Runter" Button?
Schimmelreiter sollte wohl lieber Strassenbahnfahren, offenbar ist Moto Biken nix für ihn.
Für ihn ist jeder ein Raser, der andere überholt.
1, Der vermisste Button ist für Foren-Newbies nicht freigeschaltet. Die machen nur Blödzinn damit. :mrgreen:
2. Der Job im Führerstand einer Straßenbahn ist vermutlich etwas diffiziler als "Moto Biken", was immer das meint.
3. Die dümmliche Unterstellung ist falsch! Gegen StVO-konformes Überholen habe ich absolut nix. Aber StVO-konform schließt keine Geschwindigkeitsübertretung ein. Im Zweifel erklärt dir das dann später das Verkehrsgericht. :)
r120020_19 hat geschrieben:
07.05.2020, 14:32
Ich wette er hat kein Tempomat, sondern eher einen Limiter eingebaut.
Die Wette hast du trotz Ortographie- und Interpunktionsfehler verloren. :lol:
r120020_19 hat geschrieben:
07.05.2020, 14:32
Sorry, musste raus bei so viel Oberlehrertum. Hinterlässt bei mir nur Kopfschütteln.
Ich hoffe, Du hast noch nie, nie auch nur irgendeine klitzekleine Gesetzmässigkeit überschritten, sei es bei Rot über ne Fußgängerampel laufen,
den Fußgängerüberweg nicht benutzen oder Fahradwege einhalten und vor allem Parken auf Gehsteigen etc.
Der Reihe nach:
1. Das Kopfschütteln hinterließ offensichtlich ein leichtes Traumata (unterschiedliche Anrede im selben Posting). :P
2. Bisher wurde ich ein einziges Mal mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung geblitzt - 1975 in Hamburg.
3. Ein Heiliger bin ich wahrhaftig nicht und meine Fahrräder bewege ich dort, wo sie als Fahrzeuge gemäß StVO hingehören: Auf der Fahrbahn! Benutzungspflichtige Radwege gipss hier gottseidank nur ganz wenige und die liegen
hier in der Stadt nicht auf meinen Alltagsstrecken. :D Die wenigen Kfz-Führer, die mich in verblödeter Unwissenheit und angestammten Revierverhalten auf die nicht existierenden Radwege hupen wollen.., ignoriere ich freundlich winkend. :)
Immerhin: Wer hupt beachtet mich und fährt mich nicht übern Haufen :!:

Beste Grüße
Harald
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]

r120020_19
Beiträge: 24
Registriert: 03.09.2019, 13:54
Motorrad: R1200RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von r120020_19 » 08.05.2020, 14:34

Schimmelreiter hat geschrieben:
07.05.2020, 23:37
r120020_19 hat geschrieben:
07.05.2020, 14:32
Ich wette er hat kein Tempomat, sondern eher einen Limiter eingebaut.
Die Wette hast du trotz Ortographie- und Interpunktionsfehler verloren. :lol:
r120020_19 hat geschrieben:
07.05.2020, 14:32
Eigentor... :lol:

Or·tho·gra·fie, Orthographie
/ɔrtoɡraˈfiː,Orthografié,Orthographié/
Aussprache lernen
Substantiv, feminin [die]

[Lehre von der] Rechtschreibung


btw. I: ja mit der Tram kannst natürlich schlecht überholen.

btw. II: zum überholen erhöhe ich meine Geschwindigkeit um selbigen Vorgang schnell abzuschliessen,
dabei wird es vmtl. auch mal passieren, dass ich die zulässige Geschwindigkeit kurzzeitig überschreite. (I don't care)

Aber es ist wie mit denjenigen, die "Rettungsgasse bilden" falsch interpretieren, wie geschätzte 80% aller Autofahrer,
welche meinen, daß die sofort einzuhalten ist, sobald es langsamer wird und auch gern mal dazu den Seitenstreifen überfahren (re. oder li.).
Aber mind. 60% der Rennleitung ist da ebenfalls falsch informiert. Schuld dafür hat aber auch meistenteils die Presse weil die es auch
von vornherein falsch rausposaunen.

Bimmel Bimmel Bimmel "alles einsteigen..."

michael63
Beiträge: 29
Registriert: 11.12.2019, 17:49
Motorrad: R 1250 RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von michael63 » 14.05.2020, 19:14

Neuer Bußgeldkatalog - Scheuer rudert zurück
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will nur kurz nach Inkrafttreten der neuen Straßenverkehrsordnung Verschärfungen für Autofahrer wieder rückgängig machen.

Aktuelle Meldung in dem Medien.
Ich finde die nette Diskussion muss weiter geführt werden.
Harald was meinst DU ?

Grüße

Michael

Benutzeravatar
Schimmelreiter
Beiträge: 236
Registriert: 02.10.2015, 20:18
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Schimmelreiter » 15.05.2020, 00:59

michael63 hat geschrieben:
14.05.2020, 19:14
Neuer Bußgeldkatalog - Scheuer rudert zurück
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will nur kurz nach Inkrafttreten der neuen Straßenverkehrsordnung Verschärfungen für Autofahrer wieder rückgängig machen.

Aktuelle Meldung in dem Medien.
Ich finde die nette Diskussion muss weiter geführt werden.
Harald was meinst DU ?

Grüße

Michael
Das ist IMHO ziemlich bescheuert. Vermutlich sind ein paar Leute der Autolobby etwas spät aufgewacht und haben ihm erklärt, dass er nach seinem Ministeramt schlechte Aussichten auf einen Job im Aufsichtsrat bei Audi, BMW, etc. hat.

Zitat RND:
|Mit einer Änderung solle die Akzeptanz bei den Bürgern sowie das "Gerechtigkeitsempfinden" wieder hergestellt
|werden. Was konkret geplant ist, ist offen. Das Ministerium sei aber bereits auf die Bundesländer zugegangen, um
|deren für die Umsetzung notwendige Zustimmung zu erhalten. [...]
|Der Bundesrat hatte Scheuers Vorlage in vielen Punkten verschärft, unter anderem die Regel zum Fahrverbot für Raser.

Da hat der Bescheuerte die Rechnung ohne die 16 Wirte gemacht und es wird hoffentlich mächtig in die Lederhose gehen. :mrgreen:
"Gerechtigkeitsempfinden" :?: Da werden ihm wohl ADAC, AvD & Consorten mit Liebesentzug gedroht und darauf hingewiesen haben, dass man für die näxte Bundestagswahl unter dem Kfz-Pöbel, äääh.. den Mitgliedern für Negativstimmung sorgen könnte...

DLzG
Harald
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]

Benutzeravatar
Friedhelm-Rider
Beiträge: 647
Registriert: 22.10.2008, 19:49
Motorrad: R1200ST Bj. 2005
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Friedhelm-Rider » 15.05.2020, 09:22

Wenn in Deutschland der (Strassen!)-Verkehr so wie im sonstigen Ausland reglementiert wird, fallen einige Kaufanreize für in unserer Heimat designte KFz weg. Es lohnt sich nicht mehr, ein Auto so zu konstruieren das einem als Insasse bei 180 oder mehr km/h auf der freien BAB die Ohren nicht abfallen. Stichworte: Bundesweites Tempolimit 130 auf der BAB, oder Volvo's freiwillige Limitierung auf 180 km/h bei allen Neuwagen demnächst.
Allgemeiner formuliert: Je weniger Dosen - Dynamik möglich ist, desto weniger lohnt sich ein entsprechender Kauf. Sprich: Die Importkonkurrenz kann weitere Marktanteile erobern. Und das riecht die einheimische PKW-Lobby und lässt jetzt 'scheuern'.

Mich nerven als kurvenliebender ST-Treiber (Schräglagenanzeige altmodisch und ganz analog an den Reifen) weitere drohende Streckensperrungen für Motorräder aufgrund des überflüssigen akustischen Imponiergehabes einiger (... :oops: zensiert) mehr als irgendwelche Tempo-Bussgelder.

Mein nächstes Auto steht im November an. Der Abschied von flüsterleisen, sechs-zylindrigen 200 TurboDiesel-KW aus Ingolstadt mit 600 NM wird immer leichter...
Ralf AKA Friedhelm-Rider
"Friedhelm": Wilbers Fahrwerk, Floater-Scheiben vorn (BMW Kulanz), Wave Bremsscheibe hinten, AC Schnitzer SBL, KaHeDo-Bank, Kurzhub-Gas, Garmin "itzt zümo scho' widrr falsch g'fahre", der Rest Stand 3/05

stranger70
Beiträge: 89
Registriert: 26.01.2016, 16:27
Motorrad: R1200RS grau

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von stranger70 » 15.05.2020, 09:57

Aber was hat das mit dem neuen Bußgelkatalog zu tun? Zur Überraschung von Scheuer heulen die motorischen Raser nun rum, wenn sie mit 75km/h oder mehr durch die Innenstädte ballern und wenn sie dabei mal erwischt werden nun zu Fuß gehen müssen....

was hat das mit dem Thema Aktzeptanz zu tun? Der Bremsweg bei 70 km/h ist doppelt so lang wie mit 50 km/h.... aus meiner Sicht gerade in Ortschaften lange überfällig hier zu verschärfen

Antworten