Bußgeldkatalog

Alles was noch mit den Motorrädern zu tun hat.
Benutzeravatar
Friedhelm-Rider
Beiträge: 647
Registriert: 22.10.2008, 19:49
Motorrad: R1200ST Bj. 2005
Wohnort: Neu-Ulm

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Friedhelm-Rider » 15.05.2020, 10:43

stranger70 hat geschrieben:
15.05.2020, 09:57
Aber was hat das mit dem neuen Bußgelkatalog zu tun?
Es ging mir um das plötzliche Zurückrudern Scheuers und ggf. Motivation dieses zu tun durch die HerstellerLobby. Wenn automobilistische "Überlegenheit" bzw. Demonstration derselben schärfer sanktioniert wird (was ich begrüsse) fallen Kaufanreize weg. Meine Vermutung also, die Hersteller Lobby drückt hier auf die Tränendrüse - ob Scheuer ähnlich Bescheuertes nur machen würde weil erboste MöchteGernSchumis aufheulen bezweifele ich. Ist aber nur meine Theorie/These zum gesitteten Diskutieren hier. Daher danke Deiner Nachfrage!
stranger70 hat geschrieben:
15.05.2020, 09:57
was hat das mit dem Thema Akzeptanz zu tun? Der Bremsweg bei 70 km/h ist doppelt so lang wie mit 50 km/h.... aus meiner Sicht gerade in Ortschaften lange überfällig hier zu verschärfen
Bin diesbezüglich voll bei Dir.
Ralf AKA Friedhelm-Rider
"Friedhelm": Wilbers Fahrwerk, Floater-Scheiben vorn (BMW Kulanz), Wave Bremsscheibe hinten, AC Schnitzer SBL, KaHeDo-Bank, Kurzhub-Gas, Garmin "itzt zümo scho' widrr falsch g'fahre", der Rest Stand 3/05

Benutzeravatar
pilatusb4
Beiträge: 1499
Registriert: 18.02.2008, 13:16
Motorrad: R1200STBj.2005
Wohnort: Kuchen
Kontaktdaten:

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von pilatusb4 » 16.05.2020, 08:26

Es dreht sich ja hauptsächlich um das Fahrverbot ab 21 km im Ort zu schnell. Sprich das übersehene 30 er Schild und dann war es das für 1 Monat.

Angeblich ist das auch einigen Vertretern der Länder bei der Abstimmung nicht bewußt gewesen, was das bedeutet. Das wäre für mich aber eine Fahrlässigkeit der Politiker die mit mindestens 2 Monaten zu Fuss gehen bestraft werden sollte. Mit seinen Vorlagen, über die man abstimmen soll. sollte man sich schon genauer auseinandersetzen.

Gruß und blitzerfreie Fahrt Andreas

Benutzeravatar
ralf 1964
Beiträge: 543
Registriert: 22.11.2010, 23:42
Wohnort: im schönen Kraichgau

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von ralf 1964 » 16.05.2020, 09:52

Erziehungsmaßnahmen nicht nur für "Verkehrssünder", sondern auch für unachtsame Politiker ---> Einfach die Diäten für 3 Monate aussetzten.
No1: R1200ST Edition 2008 - ABM/Spiegler-SBL - AC-Schnitzer-Revolution - Kahedo-Bank - Loch im Tank - Pen-Head
No2: Hercules Supra 4 GP (1979)
No3: Zündapp R50 (1966)

michael63
Beiträge: 29
Registriert: 11.12.2019, 17:49
Motorrad: R 1250 RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von michael63 » 17.05.2020, 12:25

§3 ,Abs. 2 STVO

Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern.

Erlebe ich jeden Tag, kenne aber keinen "Oberlehrer" der sich outet mal bezahlt zu haben.
Ich fühle mich durch den aktuellen Bußgeldkatalog, der in meinen Augen nicht verhältnismäßig ist, gefährdet.
Scheinen > 140.000 Mitmenschen so zu sehen. Auch macht es mich nachdenklich wenn binnen kürzester Zeit Verkehrsdelikte geahndet werden die alle im Führerscheinentzug liegen. Siehe aktuelle Nachrichten. Das können nicht alles Raser sein.

Ich entschuldige mich, dass ich immer über Führerschein und nicht Fahrerlaubnis rede. Könnte im tieferen Sinne wie N..kuß, Z...schnitzel usw. auch als völlig daneben betrachtet werden.

Gruß

Michael

Benutzeravatar
Schimmelreiter
Beiträge: 236
Registriert: 02.10.2015, 20:18
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Schimmelreiter » 17.05.2020, 13:25

michael63 hat geschrieben:
17.05.2020, 12:25
§3 ,Abs. 2 STVO

Ohne triftigen Grund dürfen Kraftfahrzeuge nicht so langsam fahren, dass sie den Verkehrsfluss behindern.

Erlebe ich jeden Tag, kenne aber keinen "Oberlehrer" der sich outet mal bezahlt zu haben.
Ich fühle mich durch den aktuellen Bußgeldkatalog, der in meinen Augen nicht verhältnismäßig ist, gefährdet.
Scheinen > 140.000 Mitmenschen so zu sehen. Auch macht es mich nachdenklich wenn binnen kürzester Zeit Verkehrsdelikte geahndet werden die alle im Führerscheinentzug liegen. Siehe aktuelle Nachrichten. Das können nicht alles Raser sein.

Ich entschuldige mich, dass ich immer über Führerschein und nicht Fahrerlaubnis rede. Könnte im tieferen Sinne wie N..kuß, Z...schnitzel usw. auch als völlig daneben betrachtet werden.

Gruß

Michael
Du darfst Dich gleich noch einmal entschuldigen. :roll: ENTZUG der Fahrerlaubnis ist eine ganz andere Keule und hat mit einem einmonatigen FAHRVERBOT nix zu tun. Einem Entzug folgt i.d.R. eine MPU und wenn Du die nicht erfolgreich bestehst.., ist der Lappen tatsächlich weg. Beim befristeten Fahrverbot geht der Lappen nur vorübergehend "in Pension" und wird Dir anschließend einfach wieder ausgehändigt. :wink:

Beste Grüße
Harald
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]

r120020_19
Beiträge: 24
Registriert: 03.09.2019, 13:54
Motorrad: R1200RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von r120020_19 » 18.05.2020, 15:14

Tja, so isses halt in Deutschland.

Kriminelle und Terroristen aller Herren Länder fühlen sich hier wohl, tauchen unter, beziehen Staatsknete mit 'zig Persönlichkeiten, unbehelligt wird hier Geldwäsche betrieben oder es werden neue Pläne für nächste Anschläge geschmiedet, CLANs gebildet, Staatsanwälten Weisung gegeben, wie sie zu verfahren haben, aber wehe der deutsche Michel parkt falsch, fährt für Sekunden mal zu schnell, kommt seiner Steuererklärung nicht gleich nach oder mäht den Rasen zur Mittagszeit. Gaaanz pööhse.

Dann, ja dann wird mit der vielgerühmten Härte des Gesetzes vorgegangen und alle klatschen Beifall. Genauso wie jetzt zu übertriebenen Corona Lockdown Beifall geklatscht wird und wieder einmal jeder Kritiker der rechten Ecke zugeschrieben wird.

Obiges ist zwar etwas (bewusst) überspitzt formuliert, aber trifft den Kern. Die Medien geben halt die Meinung vor und das ist bequem für viele,
einfach mal nicht nachdenken zu müssen, sofern es sie nicht selbst betrifft.

Ich sehe ein, es muss ja ein Bußgeldkatalog geben, aber die Verhältnismäßigkeit ist der Knackpunkt!

Benutzeravatar
Schimmelreiter
Beiträge: 236
Registriert: 02.10.2015, 20:18
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Schimmelreiter » 18.05.2020, 19:56

r120020_19 hat geschrieben:
18.05.2020, 15:14
Tja, so isses halt in Deutschland.

[Ausländerhetze und anderen Unsinn gelöscht], aber wehe der deutsche Michel parkt falsch, fährt für Sekunden mal zu schnell, kommt seiner Steuererklärung nicht gleich nach oder mäht den Rasen zur Mittagszeit. Gaaanz pööhse.

Dann, ja dann wird mit der vielgerühmten Härte des Gesetzes vorgegangen und alle klatschen Beifall. Genauso wie jetzt zu übertriebenen Corona Lockdown Beifall geklatscht wird und wieder einmal jeder Kritiker der rechten Ecke zugeschrieben wird.
Ja, das ist latürnich übertrieben. Besser wäre es, den lauthals blökenden Kritikern einen Urlaub in einem hochgradig mit Corona verseuchten Urlaubsort irnkwo in Bayern oder Italien auf Staatskosten zu verpassen, damit sie direkt vor Ort beweisen können, wie maßlos überzogen der Lockdown ist. Man muss diesen Kritikern auch eine gerechte Chance geben und sie nicht einfach nur diskreditierend verteufeln. :mrgreen:
r120020_19 hat geschrieben:
18.05.2020, 15:14
[Pauschalierendes Gewäsch]

Ich sehe ein, es muss ja ein Bußgeldkatalog geben, aber die Verhältnismäßigkeit ist der Knackpunkt!
Stympt! Es ist verhältnismäßig simpel, bestehende Geschwindigkeitsvorschriften und Parkverbote einzuhalten. 8)
Aber schön, dass DU dich jetzt mal so richtig ausgekotzt hast. Ein Hoch auf die Meinungsfreiheit :!:

Beste Grüße
Harald
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]

michael63
Beiträge: 29
Registriert: 11.12.2019, 17:49
Motorrad: R 1250 RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von michael63 » 18.05.2020, 20:14

erstaunlich wie schnell der Ton wieder taff wird.
Mein Mathelehrer, hätte jetzt geschrieben q.e.d

Gruß
Michael

r120020_19
Beiträge: 24
Registriert: 03.09.2019, 13:54
Motorrad: R1200RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von r120020_19 » 19.05.2020, 12:13

Schimmelreiter hat geschrieben:
18.05.2020, 19:56
r120020_19 hat geschrieben:
18.05.2020, 15:14
Tja, so isses halt in Deutschland.

[Ausländerhetze und anderen Unsinn gelöscht], aber wehe der deutsche Michel parkt falsch, fährt für Sekunden mal zu schnell, kommt seiner Steuererklärung nicht gleich nach oder mäht den Rasen zur Mittagszeit. Gaaanz pööhse.

Dann, ja dann wird mit der vielgerühmten Härte des Gesetzes vorgegangen und alle klatschen Beifall. Genauso wie jetzt zu übertriebenen Corona Lockdown Beifall geklatscht wird und wieder einmal jeder Kritiker der rechten Ecke zugeschrieben wird.
Ja, das ist latürnich übertrieben. Besser wäre es, den lauthals blökenden Kritikern einen Urlaub in einem hochgradig mit Corona verseuchten Urlaubsort irnkwo in Bayern oder Italien auf Staatskosten zu verpassen, damit sie direkt vor Ort beweisen können, wie maßlos überzogen der Lockdown ist. Man muss diesen Kritikern auch eine gerechte Chance geben und sie nicht einfach nur diskreditierend verteufeln. :mrgreen:
r120020_19 hat geschrieben:
18.05.2020, 15:14
[Pauschalierendes Gewäsch]

Ich sehe ein, es muss ja ein Bußgeldkatalog geben, aber die Verhältnismäßigkeit ist der Knackpunkt!
Stympt! Es ist verhältnismäßig simpel, bestehende Geschwindigkeitsvorschriften und Parkverbote einzuhalten. 8)
Aber schön, dass DU dich jetzt mal so richtig ausgekotzt hast. Ein Hoch auf die Meinungsfreiheit :!:

Beste Grüße
Harald

Genau, weil es Dir in den Kram passt und Du dann Genugtuung hast, daß die pöhsen Raser/Überholer/Nichtlangsamfahrer und Rowdies die es
zu 99,9% gibt, ausser Du natürlich, hart bestraft werden, denn D hat keine anderen Sorgen in der Kriminalstatistik.

Ach btw. aus aktuellen Anlass, schau doch mal hier:

https://www.focus.de/politik/gerichte-i ... 04199.html

alles nicht so schlimm, hauptsache Parksünder und Überholer schnappen.....
Deutschland in dem Du und die Bundesregierung "gut und gerne lebst" . Chapeau

Benutzeravatar
Schimmelreiter
Beiträge: 236
Registriert: 02.10.2015, 20:18
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65
Wohnort: Bad Segeberg

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Schimmelreiter » 19.05.2020, 17:17

Antwort auf r120020_19 » 19.05.2020, 12:13

Du möchtest bitte deine überaus dümmlichen Unterstellungen und das Fälschen von Zitaten unterlassen.
Auf das Niveau deines tendenziösen, o.a. Beitrages möchte ich mich nicht begeben - gestammelter Bullshit! :(
Deine unverholenen Ressentiments gegenüber Ausländern möchtest du bitte woanders abkippen. :( :( :(

Danke für die Beachtung der geltenden Sicherheitsbestimmungen.
Harald
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]

r120020_19
Beiträge: 24
Registriert: 03.09.2019, 13:54
Motorrad: R1200RS

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von r120020_19 » 20.05.2020, 14:50

soso, sich freuen über Strafen fürs Überholen, welches 5km/h zu schnell abläuft und wenn einer abgestochen wird,
das als Ausländerfeidnlicheit abtun. OMG

Tatsachenberichte sind für Dich Ausländerhetze, ohh mann... Wo gibt es soviel Naivität im Sonderangebot?

Sehr seltsames Rechtsverständnis, von der Sorte gibt es leider genug. Fängt ja schon bei unseren Richtern und Staatsanwälten an.

Weiter so... und hoffentlich mal nie solch einen Angriff wenn Du mal wieder in Deiner Funktion als Tramführer unterwegs bist.
Es könnte Dich beunruhigen.
Aber hast ja dann einen Ausgleich.... da gibt's bestimmt jemand, der aus Deiner Sicht mal wieder rast und der sehr schwer bestraft
werden muss. Ist ja dann die Genugtuung für Dich.

Benutzeravatar
Wolfgang
Beiträge: 2034
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von Wolfgang » 22.05.2020, 20:31

Was ist denn hier los? Was soll das rumgehacke? Habt Ihr Corona-Ausfallerscheinungen?
Was ist aus unserem schönen ST-Forum geworden :(
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (September 2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS (Juni 2015) in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.

Benutzeravatar
pilatusb4
Beiträge: 1499
Registriert: 18.02.2008, 13:16
Motorrad: R1200STBj.2005
Wohnort: Kuchen
Kontaktdaten:

Re: Bußgeldkatalog

Beitrag von pilatusb4 » 22.05.2020, 20:36

Darf ich Wolfgang zustimmen? Ja.
Hoffentlich gibt es von niemand ein Bußgeld.

Gruß Andreas

Antworten