Batterie Ladegerät

Alles was man an die R1200RS + R 1250 RS dran bauen kann, oder verändern kann.

Batterie Ladegerät

Beitragvon Sadece Ben » 12.10.2018, 19:57

Hallo Zusammen
Habe heute meine RS abgeholt. Das erste war auch wenn
es nur provisorisch ist einen neuen Halter für mein Garmin zu bauen welches an die Orginal Navi-Halterung passt so wie den Strom Anschluss herzustellen.
Jetzt zu meiner Frage:)
Muss ich ein Orginal Ladegerät von BMW kaufen oder
Reicht eins aus dem Zubehör welches CanBus fähig ist?
Ich Frage deswegen weil mein BMW Händler mir gesagt hat das nur mit Orginal Ladegerät geladen werden kann.
Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen.
Möchte gern über die Board Steckdose laden. Was verwendet ihr dafür?

Gruss
Ben
Sadece Ben
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.10.2018, 07:15
Motorrad: R1200RS

Batterie Ladegerät

Werbung

Werbung
 

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Wolfgang » 12.10.2018, 21:33

Ich habe bei meiner RS einfach eine Steckdose über eine Sicherung an die Batterie angeschlossen.
Stecker vom Ladegerät eingesteckt und fertig.
Du kannst das Kabel für die Steckdose am mit einer roten Kappe abgedeckten Ladepol anschliessen.
Der ist auf der Seite des Moppeds hinter der kleinen Blende.
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (09-2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS 06/2015 in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 1919
Registriert: 02.10.2007, 17:37
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE
Motorrad: R 1200 RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Joerg58FB » 14.10.2018, 10:56

Die Boardsteckdose schaltet normalerweise nach 15 Minuten ab.

Wir benutzen ein Optimate 4 - Dual mit CAN-Bus, funktioniert seit Jahren wunderbar an der Steckdose bei unseren BMWs. Muss man ja nicht gerade beim Wunderlichen kaufen, einfach mal bei idealo & Co den besten Preis ermitteln :D

Gruß Jörg
Halsatmer - ☺Knopf im Hals☺
R11GS von 96-00, K12RS von 00-13, von 06/12 F800ST leider Totalschaden in 08/12, F800ST 09/12 -06/15, aktuell R12RS
Benutzeravatar
Joerg58FB
 
Beiträge: 108
Registriert: 14.06.2015, 20:14
Wohnort: Düdelsheim
Motorrad: R1200RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Sadece Ben » 14.10.2018, 16:51

Heisst das ich entweder einen neuen Anschluss für meinen nicht CanBus fähigen Ladegerät anbauen muss oder
Ein CanBus Ladegerät aus dem Zubehör kaufen.
Erstmal ein Dankeschön für die Infos.
Sadece Ben
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.10.2018, 07:15
Motorrad: R1200RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Joerg58FB » 14.10.2018, 18:44

Genau, wenn du über die Boardsteckdose laden möchtest, benötigst du ein CAN-Bus fähiges Ladegerät, im teuersten Fall von BMW direkt oder eben günstiger von entsprechenden Zubehör Anbietern.
Andernfalls musst du dir einen direkten Anschluss zur Batterie verbauen, um den CAN-Bus zu umgehen.
Halsatmer - ☺Knopf im Hals☺
R11GS von 96-00, K12RS von 00-13, von 06/12 F800ST leider Totalschaden in 08/12, F800ST 09/12 -06/15, aktuell R12RS
Benutzeravatar
Joerg58FB
 
Beiträge: 108
Registriert: 14.06.2015, 20:14
Wohnort: Düdelsheim
Motorrad: R1200RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Wolfgang » 14.10.2018, 20:18

Nein, du musst nicht den CAN-Bus umgehen sondern die Abschaltung der (serienmässigen) Bordsteckdose verhindern.
Die Bordsteckdose hat keine Verbindung zm CAN-Bus.
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (09-2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS 06/2015 in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 1919
Registriert: 02.10.2007, 17:37
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE
Motorrad: R 1200 RS

Re: Batterie Ladegerät

Werbung


Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Holger II » 14.10.2018, 21:33

Wolfgang hat geschrieben:Die Bordsteckdose hat keine Verbindung zm CAN-Bus.

Wobei du den Verwirrfaktor gesteigert hast... :wink: :wink:
Mit ohne alles und Originalauspuff
Benutzeravatar
Holger II
 
Beiträge: 240
Registriert: 30.11.2006, 22:35
Wohnort: Lienen, Teutoburger Wald
Motorrad: R1200RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Sadece Ben » 15.10.2018, 04:46

Holger II hat geschrieben:
Wolfgang hat geschrieben:Die Bordsteckdose hat keine Verbindung zm CAN-Bus.

Wobei du den Verwirrfaktor gesteigert hast... :wink: :wink:

Nein alles Gut ich hab's schon :)
Sadece Ben
 
Beiträge: 18
Registriert: 11.10.2018, 07:15
Motorrad: R1200RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Wolfgang » 15.10.2018, 10:36

@HolgerII :)
Stimmt, ich hätte schreiben sollen: Die Bordsteckdose selbst hat keine Verbindung zm CAN-Bus, sie ist an der ZFE angeschlossen und diese steuert aufgrund des Stromflusses das Abschalten der Steckdose.
Jetzt klar? :)

P.S. Ob die Daten über CAN oder einen MOST geführt werden ist eigentlich egal.
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (09-2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS 06/2015 in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 1919
Registriert: 02.10.2007, 17:37
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE
Motorrad: R 1200 RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Holger II » 15.10.2018, 19:53

Siehste, geht doch. Also doch lernfähig.
:)
Grüße
Holger
Mit ohne alles und Originalauspuff
Benutzeravatar
Holger II
 
Beiträge: 240
Registriert: 30.11.2006, 22:35
Wohnort: Lienen, Teutoburger Wald
Motorrad: R1200RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Jonny69 » 14.11.2018, 08:38

Wolfgang hat geschrieben:Nein, du musst nicht den CAN-Bus umgehen sondern die Abschaltung der (serienmässigen) Bordsteckdose verhindern.
Die Bordsteckdose hat keine Verbindung zm CAN-Bus.


Wie verhindert man denn die Abschaltung der serienmäßigen Bordsteckdose?

Gruß Jürgen
Benutzeravatar
Jonny69
 
Beiträge: 7
Registriert: 07.10.2018, 17:06
Motorrad: R 1200 RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Willy » 14.11.2018, 12:58

Hallo,
frag mal bei Deinem Freundlichen, ob er einen Parameter verändern kann der das Abschaltverhalten verändert. Ich denke zwar nicht, aber ein Versuch wäre es wert.

Gruß
Willy aus dem Taubertal
Willy
 
Beiträge: 34
Registriert: 09.05.2014, 19:28
Wohnort: Lauda-Königshofen
Motorrad: R1200st

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Wolfgang » 14.11.2018, 16:54

Jonny69 hat geschrieben:Wie verhindert man denn die Abschaltung der serienmäßigen Bordsteckdose?

Die ist in der Software des MSG integriert. Die "CAN tauglichen" Ladegeräte verhindern, ich weiss nicht wie weil ich noch nie eines in der Hand hatte, das Abschalten der Steckdose.
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (09-2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS 06/2015 in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 1919
Registriert: 02.10.2007, 17:37
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE
Motorrad: R 1200 RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Wolfgang » 14.11.2018, 16:55

Jonny69 hat geschrieben:Wie verhindert man denn die Abschaltung der serienmäßigen Bordsteckdose?

Das ist in der Software des MSG integriert.
Die "CAN tauglichen" Ladegeräte verhindern, ich weiss nicht wie weil ich noch nie eines in der Hand hatte, das Abschalten der Steckdose.
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (09-2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS 06/2015 in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 1919
Registriert: 02.10.2007, 17:37
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE
Motorrad: R 1200 RS

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon salve » 14.11.2018, 20:09

Wolfgang hat geschrieben:
Jonny69 hat geschrieben:Wie verhindert man denn die Abschaltung der serienmäßigen Bordsteckdose?

Das ist in der Software des MSG integriert.
Die "CAN tauglichen" Ladegeräte verhindern, ich weiss nicht wie weil ich noch nie eines in der Hand hatte, das Abschalten der Steckdose.


Moin,

warum verhindern diese Ladegeräte das Abschalten?
Das Gegenteil ist der Fall. Das BMW-Ladegerät ist in der Lage,
einen deaktivierten Stechdosenzugang zu aktivieren.

Grüße aus NI
Benutzeravatar
salve
 
Beiträge: 154
Registriert: 31.07.2016, 15:28
Motorrad: R 1200 RS/2017

Nächste

Zurück zu Zubehör - R 1200 RS - R 1250 RS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron