MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Alles was man an die R1200RS + R 1250 RS dran bauen kann, oder verändern kann.
Eress
Beiträge: 188
Registriert: 08.01.2017, 07:16
Motorrad: R1200RS

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von Eress » 15.01.2018, 20:56

Hatte vor der Bestellung mit dem Chef telefoniert und genau gesagt was ich brauche.
Er meinte die Teile sind ganz neu raus und entsprechende Fotos müssen noch eingepflegt werden.

Also, es kommen Böcke für die RS mit "Halbmond" für Rohrlenker.
Seit ich die StVO als Empfehlung sehe bin ich immer viel eher an meinem Ziel. :wink:

Benutzeravatar
pejott
Beiträge: 51
Registriert: 08.11.2017, 15:58
Motorrad: R1200GS Adv
Wohnort: Zwischen Saar und Mosel

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von pejott » 15.01.2018, 22:22

Jetzt bin ich aber mal gespannt! Haben die Böcke auch ABE?
Dann lass uns das Ergebnis bitte im Bild sehen.

Gruß, Peter
„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“
Kurt Tucholsky

Eress
Beiträge: 188
Registriert: 08.01.2017, 07:16
Motorrad: R1200RS

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von Eress » 15.01.2018, 23:58

Wenn die Teile da sind wird sofort montiert.

Voigt MT Lenkererhöhung 30mm mit 21mm Versatz (näher) für BMW R 1200 RS LC 2016-2018

Details:

30mm Lenkererhöhung
21mm näher zum Fahrer
Optimierung der Sitzposition
TÜV geprüft und mit ABE (Eintragungsfrei)
CNC gefräst, Glasperlen gestrahlt und eloxiert
5 Jahre Garantie
Keine Verlängerung von Zügen & Leitungen notwendig
BMW Navigationshalter kann weiter verwendet werden
passend für originalen 32mm Lenker
Keine Änderungen am Fahrzeug notwendig
Mit anderem Originalzubehör kompatibel

TÜV Rheinland geprüft Symbol ABE Symbol
Seit ich die StVO als Empfehlung sehe bin ich immer viel eher an meinem Ziel. :wink:

Benutzeravatar
salve
Beiträge: 171
Registriert: 31.07.2016, 16:28
Motorrad: R 1200 RS/2017

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von salve » 16.01.2018, 07:53

Moin,

ein Verständnisfrage:

Die Beschreibung

30mm Lenkererhöhung
21mm näher zum Fahrer
Optimierung der Sitzposition
passend für originalen 32mm Lenker
Keine Verlängerung von Zügen & Leitungen notwendig


bezieht sich auf den originalen RS-Lenker.
Der R-Lenker ist doch ohnehin schon höher, da müsste in
Verbindung mit den Böcken doch noch mehr Höhe rausgekommen, oder?

Grüße aus NI

Eress
Beiträge: 188
Registriert: 08.01.2017, 07:16
Motorrad: R1200RS

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von Eress » 16.01.2018, 09:39

Moin.

Es wird in etwas so aussehen wie auf den Fotos von vfr001 (2. Seite, Anfang) zu sehen.

Gruß aus dem Pott
Seit ich die StVO als Empfehlung sehe bin ich immer viel eher an meinem Ziel. :wink:

Benutzeravatar
josch168
Beiträge: 19
Registriert: 03.04.2017, 21:08
Motorrad: R1200RS 2017

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von josch168 » 11.03.2018, 08:01

Guten Morgen,
Habe mich jetzt auch nach langer Suche für die Lenkererhöhung von Voigt entschieden.
Grund war, die schon verfügbare ABE.
Montage war kein Problem.
Versetze gleichzeitig das Navi, kommt Richtung Display.
Da dreht mir ein Kumpel was passendes, war aber noch nicht da. (Bilder folgen)
Hatte mir von Freundlichen gleich die passenden Schrauben besorgt, wenn das Navi nicht mehr auf dem Lenker sitzt.
Grüße Jörg
Dateianhänge
IMG_20180311_080352.jpg
IMG_20180311_080439.jpg
IMG_20180311_080509.jpg

Benutzeravatar
Maxell63
Beiträge: 38
Registriert: 13.03.2018, 15:02
Motorrad: R 1200 RS

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von Maxell63 » 13.05.2018, 16:24

ich hab mal eine RS und eine R übereinander gelegt, um den Unterschied der beiden Lenker zu sehen.

Sooo viel ist das nicht beim "R" Lenker.... oder?
Dateianhänge
Lenker.jpg

Benutzeravatar
pejott
Beiträge: 51
Registriert: 08.11.2017, 15:58
Motorrad: R1200GS Adv
Wohnort: Zwischen Saar und Mosel

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von pejott » 14.05.2018, 11:28

Maxell63 hat geschrieben:ich hab mal eine RS und eine R übereinander gelegt, um den Unterschied der beiden Lenker zu sehen.

Sooo viel ist das nicht beim "R" Lenker.... oder?
Die Sitzposition wird erst mit der Kombination von R-Rohrlenker mit Wunderlich Ergo+ Lenkererhöhung deutlich aufrechter und entspannter :mrgreen:
„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Maxell63
Beiträge: 38
Registriert: 13.03.2018, 15:02
Motorrad: R 1200 RS

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von Maxell63 » 14.05.2018, 16:49

denke ich auch....

Benutzeravatar
Hatrue
Beiträge: 252
Registriert: 23.06.2015, 13:41
Motorrad: BMW R1200RS LC

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von Hatrue » 14.05.2018, 18:26

Für R und RS gibt es 2 verschiedene MV Lenkererhöhungen

Damit kommt die RS um 60mm näher und 21mm höher (bei mir verbaut)
ABE auf der Webseite schon länger vorhanden

Die R kommt 35mm näher und 35mm höher
ABE auf der Webseite schon länger vorhanden

Die von Wunderlich haben auch schon länger ABE und passen für die R und die RS
Deshalb frage ich mich was hier so diskutiert wird

Ich hatte erst die Wunderlich drauf hab die aber weider demontiert und die MV montiert
Equipment:BMW R1200RS mit Dunlop Roadsmart III; 2x Cardo G9x und 2x BMW Systemhelm 6 Evo

Benutzeravatar
vfr001
Beiträge: 91
Registriert: 28.03.2016, 16:09
Motorrad: R1250RS

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von vfr001 » 15.05.2018, 07:40

Hatrue hat geschrieben:
Die von Wunderlich haben auch schon länger ABE und passen für die R und die RS
Deshalb frage ich mich was hier so diskutiert wird
Hallo,
Kann man die ABE`s von Wunderlich irgendwo downloaden??
Gruß
Hans Otto


Honda CB350disc, Kawa Z650, Kawa GPZ900R, Susi GSX750, Honda VFR800, Triumph 1050ST, K1300s, K1300s 30Jahre, R1200RS, R1250RS :P

Benutzeravatar
pejott
Beiträge: 51
Registriert: 08.11.2017, 15:58
Motorrad: R1200GS Adv
Wohnort: Zwischen Saar und Mosel

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von pejott » 15.05.2018, 16:35

vfr001 hat geschrieben:
Hatrue hat geschrieben:
Die von Wunderlich haben auch schon länger ABE und passen für die R und die RS
Deshalb frage ich mich was hier so diskutiert wird
Hallo,
Kann man die ABE`s von Wunderlich irgendwo downloaden??
Hast ne PN!
„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Maxell63
Beiträge: 38
Registriert: 13.03.2018, 15:02
Motorrad: R 1200 RS

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von Maxell63 » 24.05.2018, 10:57

Aktuell ist der Wunderlich Lenker nicht lieferbar.
Der silberne ab dem 22.6 der schwarz ab Ende Juli!

Weiss jemand - ausser dem R 1200 R Lenker noch jemand einen passenden? Der R Lenker ist mir zu schmal und nicht hoch genug - und einen neuen Lenker kaufen und dann gleich mit Erhöhung ist auch irgendwie doof

Benutzeravatar
pejott
Beiträge: 51
Registriert: 08.11.2017, 15:58
Motorrad: R1200GS Adv
Wohnort: Zwischen Saar und Mosel

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von pejott » 24.05.2018, 13:26

Der hier https://www.wunderlich.de/shop/de/wunde ... gKjJPD_BwE ist lieferbar.

Ich glaube irgendwo mal gehört zu haben, dass der Wunderlich-Lenker von LSL ist.....
„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“
Kurt Tucholsky

Benutzeravatar
Maxell63
Beiträge: 38
Registriert: 13.03.2018, 15:02
Motorrad: R 1200 RS

Re: MV-Lenkererhöhung vs. Wunderlich Lenker für RS

Beitrag von Maxell63 » 24.05.2018, 16:31

Bin jetzt auf die Jungs gestossen:

http://www.k-maxx.org

Die haben mehr Auswahl, nämlich 3 verschiedene Höhen und sind preislich wirklich interessant

Antworten