Wunderlich Handprotektoren

Alles was man an die R1200RS dran bauen kann, oder verändern kann.

Re: Wunderlich Handprotektoren

Beitragvon Wolfgang » 01.07.2018, 11:08

leiner hat geschrieben:Könntest du ev. eine Zeichnung mit Massen von deiner Hülse reinstellen?

Bitte sehr :D
Hülsen.pdf
(17.56 KiB) 67-mal heruntergeladen


Hatrue hat geschrieben:Es wäre interessant, wenn wir Fotos von der ganzen Maschine sehen wurde. Also von vorne und vom Sozius Sitz aus gemachte Bilder. Dann kann man auch besser eine Meinung bilden

Kann ich machen aber erst muss ich die Masxhine putzen. Sieht aus wie ein Fliegenfriedhof :D
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (09-2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS 06/2015 in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 1889
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE
Motorrad: R 1200 RS

Re: Wunderlich Handprotektoren

Werbung

Werbung
 

Re: Wunderlich Handprotektoren

Beitragvon leiner » 11.07.2018, 19:21

Hallo Wolfgang

Kann das sein dass, wo Hülse drauf steht Blechstreifen drin ist?
Hatte Hülsen habe ich irgendwie rund und 3dimensional in errinerung ;-).

schuligung für meine Penetranz ...

Gruss Leiner
Benutzeravatar
leiner
 
Beiträge: 36
Registriert: 31.10.2017, 13:22
Wohnort: nordöstlich Bremen
Motorrad: R1200RS

Re: Wunderlich Handprotektoren

Beitragvon Holger II » 11.07.2018, 20:42

Das ist eine Schnittzeichnung, wenn du das PDF meinst. Da stehen alle nötigen Maße drin.
Was bist du von Beruf?
Gruß
Holger II
Mit ohne alles und Originalauspuff
Benutzeravatar
Holger II
 
Beiträge: 233
Registriert: 30.11.2006, 23:35
Wohnort: Lienen, Teutoburger Wald
Motorrad: R1200ST!!

Re: Wunderlich Handprotektoren

Beitragvon Wolfgang » 11.07.2018, 23:46

Im Forenurlaub in Südtirol habe ich wieder die Vorteile von Handprotektoren kennengelernt. Auf dem Stilfser Joch waren es 4,5 Grad Celsius. Ich hatte ungefütterte Sommerhandschuhe an und meine Hände waren nicht kalt. Freu.

@leiner. Holger hat Recht. Die Zeichnung zeigt eine quer aufgeschnittene Hülse. Jeder Dreher kann dir danach die passende Hülse drehen.
Hülse.jpg

Von rechts kommt die M8x45 Niederkopf-Inbusschraube rein und links ist dann das Lenkergewicht. Die Schrauben gibt es auch als Edelstahlversion mit Torx-Kopf.
Schraube.jpg
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (09-2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS 06/2015 in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 1889
Registriert: 02.10.2007, 18:37
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE
Motorrad: R 1200 RS

Re: Wunderlich Handprotektoren

Beitragvon leiner » 15.07.2018, 20:03

Hay

Gut - dann schalte ich mal mein 3D Vorstellungsvermögen ein.
Danke für die klarstellung.

War heute bei 25-27°C unterwegs ... da hab ich die HandProtektoren noch nicht vermisst .. :-)). Aber wer weiss!

Aber vielen vielen Dank für die Mühe und klarstellung!!

Gruss
Benutzeravatar
leiner
 
Beiträge: 36
Registriert: 31.10.2017, 13:22
Wohnort: nordöstlich Bremen
Motorrad: R1200RS

Re: Wunderlich Handprotektoren

Beitragvon leiner » 15.07.2018, 20:14

Holger II hat geschrieben:Das ist eine Schnittzeichnung, wenn du das PDF meinst. Da stehen alle nötigen Maße drin.
Was bist du von Beruf?
Gruß
Holger II


Hay Holger

Hab gerade noch mal drauf geschaut ... natürlich ist das eine Hülse!! Wie konnte mir nur dieser Fauxpas
passieren...?

Beruf .. habe mal Radio- und Fernsehtechniker gelernt - aussterbende Art.
Dann über Studium Elektrotechnik, zu inzwischen Netzwerk und IT.

Gruss aus der norddeutschen Tiefebene
Leiner
Benutzeravatar
leiner
 
Beiträge: 36
Registriert: 31.10.2017, 13:22
Wohnort: nordöstlich Bremen
Motorrad: R1200RS

Re: Wunderlich Handprotektoren

Werbung


Vorherige

Zurück zu Zubehör - R 1200 RS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast