Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Alles was man an die R1200RS + R 1250 RS dran bauen kann, oder verändern kann.
fmaehren
Beiträge: 93
Registriert: 14.05.2015, 17:56
Motorrad: R1200RS

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von fmaehren » 06.07.2019, 18:08

Kann bitte mal jemand sagen wie breit der Wunderlich Rohrlenker ist? Über alles!
Will den verbauen, aber meine Tür zum Abstellplatz ist leider sehr schmal.

Glückauf
Frank
Eine Gerade ist die kürzeste Verbindung zwischen 2 Punkten, eine Kurve die Schönste.

Benutzeravatar
Alfred1960
Beiträge: 112
Registriert: 01.04.2017, 19:46
Motorrad: R 1200 RS 2017
Wohnort: Sankt Wolfgang im Salzkammergut
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Alfred1960 » 07.07.2019, 10:07

fmaehren hat geschrieben:
06.07.2019, 18:08
Kann bitte mal jemand sagen wie breit der Wunderlich Rohrlenker ist? Über alles!
Will den verbauen, aber meine Tür zum Abstellplatz ist leider sehr schmal.

Glückauf
Frank
Ich kann es dir derzeit leider nicht sagen, da mein Möppi beim Freundlichen zum 20.000er Service steht.
1 x BMW R 1200 RS
1 x Honda XADV
1 x Sym 300 GTS
1 x Dodge Ram 5,7 l Quad Cab

Robbi
Beiträge: 20
Registriert: 29.10.2015, 18:14
Motorrad: R 1200 RS

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Robbi » 07.07.2019, 17:53

Moin Frank,
der Wunderlich Lenker ist 79 cm breit und inkl. der original Lenkerenden ist er 86 cm breit.
Gruß aus dem schönen Norden
Reno

fmaehren
Beiträge: 93
Registriert: 14.05.2015, 17:56
Motorrad: R1200RS

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von fmaehren » 11.07.2019, 18:16

Super vielen Dank! Passt durch die Tür :D
Eine Gerade ist die kürzeste Verbindung zwischen 2 Punkten, eine Kurve die Schönste.

Benutzeravatar
Jonny69
Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2018, 18:06
Motorrad: R 1200 RS

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Jonny69 » 05.08.2019, 07:50

Hallo allerseits, ich möchte dieses Thema hier gerne noch einmal aufgreifen und fragen, inwieweit sich der Rohrlenker der R und von Wunderlich unterscheiden. Auch von den Kosten her. Gibt es hier gegebenenfalls Leute mit entsprechenden Erfahrungen? Der Lenker der R dürfte wahrscheinlich keine ABE für die RS haben. Die RS wurde ja schließlich mit ihrem eigenen speziellen Lenker homologiert.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Benutzeravatar
traveller
Beiträge: 9
Registriert: 26.07.2019, 10:07
Motorrad: R1200RS
Wohnort: Meiningen

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von traveller » 06.08.2019, 07:38

Mein Vorbesitzer hat einen breiten Lenker von der XR verbaut. Ist 88 cm an den Lenkerenden. Sieht genauso aus wie der von Wunderlich und fährt sich prima.

Benutzeravatar
Jonny69
Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2018, 18:06
Motorrad: R 1200 RS

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Jonny69 » 06.08.2019, 07:48

Vielen Dank für deine Antwort. Wurde zusätzlich auch noch eine Lenkererhöhung verbaut?

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Benutzeravatar
traveller
Beiträge: 9
Registriert: 26.07.2019, 10:07
Motorrad: R1200RS
Wohnort: Meiningen

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von traveller » 06.08.2019, 12:51

Da ich gerade die beiden Wunderlich-Sitzbänke Standard und Hoch zur Probe fahre, weiß ich noch nicht, ob ich den Lenker auch erhöhe - wahrscheinlich ja. Ich würde mich dann bei Wunderlich befragen, ob das ohne weitere Maßnahmen so möglich ist.

Baky
Beiträge: 42
Registriert: 10.01.2016, 14:37
Motorrad: 1200 RS
Wohnort: Bei Bremen

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Baky » 07.08.2019, 14:23

Ich habe den Wunderlichlenker verbaut. Vorher war ich mit einer Erhöhung von MV unterwegs. Wenn Du immer im Angriffsmodus unterwegs bist, ist MV mit dem Original beim Kurvenfahren einen tacken besser. (Wegen der tieferen Sitzposition, mehr gefühl für die Kurve.) Für alles andere ist der Wunderlich geeigneter. Ich bin sehr zufrieden.

Benutzeravatar
Jonny69
Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2018, 18:06
Motorrad: R 1200 RS

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Jonny69 » 07.08.2019, 17:43

Danke für Dein Feedback, Baky. Nach solchen Aussagen habe ich gesucht. Könntest Du hier vielleicht ein Bild von Deinem verbauten Lenker einstellen?

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Jonny69
Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2018, 18:06
Motorrad: R 1200 RS

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Jonny69 » 07.08.2019, 20:15

Habe gerade auf der Website von Wunderlich Fotos gefunden. Der Umbau gefällt mit optisch sehr gut, aber der Lenker und zwei Klemmböcke kosten 299 €. Einbau käme, wenn man es machen lassen würde, sicher auch noch mal 200 €. Das ist natürlich kein Pappenstiel.

https://www.wunderlich.de/shop/de/wunde ... 2oQAvD_BwE

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Alfred1960
Beiträge: 112
Registriert: 01.04.2017, 19:46
Motorrad: R 1200 RS 2017
Wohnort: Sankt Wolfgang im Salzkammergut
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Alfred1960 » 09.08.2019, 20:39

So schaut's aus.
Aufgrund einer Hornig Lenkererhöhung ist die Leitung für die Kupplung schon verlängert worden.
Mit dem Wunderlich Rohrlenker und der passenden Lenkererhöhung geht es sich mit den Kabeln und Leitungen gerade noch mit dem Verlegen aus - ist aber offenbar verdammt knapp.
Und was soll ich sagen - es ist ein anderes Motorrad. Bei 4.500 km wird es an der Flanke des Vorderreifens schon knapp mit dem Indikator. Aber nicht aus dem Grund, dass ich in die Kurve hineingebremst hätte. Die BMW hat mir noch nie so derart Kurvenfreude gemacht als in der Version mit Rohrlenker.
Durch die vorgebohrten Löcher und bei mir sehr körpernahen Lenker ist die Griffarmatur etwas tiefer - d.h. der Hupenknopf ist auch tiefer - man gewohnt sich aber schnell daran.
Aber man kann ja auch den Lenker etwas weiter nach vorne stellen.
In einem Foto ist auch die passende Wunderlich Lenkererhöhung abgebildet.
Jedenfalls habe ich seit dem Umbau keinerlei Probleme mit meiner Arthroseschulter.
LG
Alfred
Dateianhänge
Rohrlenker4.jpg
Rohrlenker3.jpg
Rohrlenker2.jpg
Rohrlenker1.jpg
1 x BMW R 1200 RS
1 x Honda XADV
1 x Sym 300 GTS
1 x Dodge Ram 5,7 l Quad Cab

Benutzeravatar
Jonny69
Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2018, 18:06
Motorrad: R 1200 RS

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Jonny69 » 09.08.2019, 20:50

Danke für Deine Infos und die Bilder. Der Lenker schaut sehr gut, aber auf dem Foto auch recht breit aus. Wie groß ist denn das Maß von Außenkante Lenkergewicht links bis rechts?
Auf der Homepage von Wunderlich heißt es, dass die erforderlichen Löcher in dem Lenker schon drin wären. Dann würde ich mich an den Umbau vielleicht auch selber wagen. Waren bei Dir die Löcher auch schon drin?

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Benutzeravatar
Alfred1960
Beiträge: 112
Registriert: 01.04.2017, 19:46
Motorrad: R 1200 RS 2017
Wohnort: Sankt Wolfgang im Salzkammergut
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Alfred1960 » 09.08.2019, 21:06

Löcher waren drinnen, Breite mit Lenker Endgewichten: 86cm.
Das heißt: die Rückspiegel sind jetzt wieder etwas zu schmal, es gäbe von Horinig eine Spiegelverlängerung. Ich komme auch so gut zurecht.
Nachdem ich kein Schrauber bin, habe ich den Umbau beim Freundlichen machen lassen. Kosten: 200,- Euro. Das passt für mich.
1 x BMW R 1200 RS
1 x Honda XADV
1 x Sym 300 GTS
1 x Dodge Ram 5,7 l Quad Cab

Benutzeravatar
Jonny69
Beiträge: 46
Registriert: 07.10.2018, 18:06
Motorrad: R 1200 RS

Re: Erfahrung Wunderlich Rohrlenker + Lenkererhöhung

Beitrag von Jonny69 » 09.08.2019, 22:19

Alfred1960 hat geschrieben:Löcher waren drinnen, Breite mit Lenker Endgewichten: 86cm.
Das heißt: die Rückspiegel sind jetzt wieder etwas zu schmal, es gäbe von Horinig eine Spiegelverlängerung. Ich komme auch so gut zurecht.
Nachdem ich kein Schrauber bin, habe ich den Umbau beim Freundlichen machen lassen. Kosten: 200,- Euro. Das passt für mich.
Ich danke Dir.
Schöne Grüße
Jürgen

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk


Antworten