Zufriedenheitsgarantie von Michelin

Reifen, Freigaben und Erfahrungen zur R 1200 RS + R 1250 RS.

Zufriedenheitsgarantie von Michelin

Beitragvon Eress » 02.03.2019, 08:22

Das ist doch mal ein gutes Angebot!

Da kann man doch bedenkenlos testen.
Den RS hatte ich schon drauf, war auch sehr zufrieden. Bis auf die Laufleistung.

Der Road 5 ist erste Sahne und hält. Hab schon den 2. Satz auf Lager liegen.

http://www.kraftrad.com/michelin-gibt-d ... sgarantie/
Die Wegelagerer rüsten auf!
Eress
 
Beiträge: 162
Registriert: 08.01.2017, 07:16
Motorrad: R1200RS

Zufriedenheitsgarantie von Michelin

Werbung

Werbung
 

Re: Zufriedenheitsgarantie von Michelin

Beitragvon mhitzler » 02.03.2019, 21:22

Und wie soll sich innerhalb von 30 Tagen zeigen, ob man mit einem Reifen unzufrieden ist?
Vor allem, wenn er noch frisch ist und im Bereich seiner optimalen Eigenschaften?
mhitzler
 
Beiträge: 183
Registriert: 03.10.2007, 11:23
Wohnort: Karlsruhe

Re: Zufriedenheitsgarantie von Michelin

Beitragvon Wolfgang » 02.03.2019, 22:36

Ist doch nur Werbung, nicht ärgern.
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (09-2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS 06/2015 in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 1947
Registriert: 02.10.2007, 17:37
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE
Motorrad: R 1200 RS

Re: Zufriedenheitsgarantie von Michelin

Beitragvon Eress » 03.03.2019, 09:33

mhitzler hat geschrieben:Und wie soll sich innerhalb von 30 Tagen zeigen, ob man mit einem Reifen unzufrieden ist?
Vor allem, wenn er noch frisch ist und im Bereich seiner optimalen Eigenschaften?


Z.B. in dem man viel fährt und evtl. auch mal beherzt die Kurven nimmt.......usw.

Theoretisch könnte man, innerhalb von 30 Tagen, die Reifen fertig fahren.
Sparfüchse, zu denen ich nicht gehöre, kämen so äusserst günstig zu einem guten Satz Reifen.

Aber jetzt mal ohne Witz, ob man mit einem Reifen gut klar kommt oder ob er sich besser anfühlt als der den man bisher drauf hatte
merkt man wohl doch ziemlich schnell. ....wenn man laufen lässt.

Es ist ja auch nur ein angebot das man nutzen kann, oder auch nicht.
Die Wegelagerer rüsten auf!
Eress
 
Beiträge: 162
Registriert: 08.01.2017, 07:16
Motorrad: R1200RS

Re: Zufriedenheitsgarantie von Michelin

Beitragvon Friedhelm-Rider » 03.03.2019, 12:22

mhitzler hat geschrieben:Und wie soll sich innerhalb von 30 Tagen zeigen, ob man mit einem Reifen unzufrieden ist?
Vor allem, wenn er noch frisch ist und im Bereich seiner optimalen Eigenschaften?

Zum Beispiel wenn einen das Laufgeraeusch eines Reifen nervt: Der neue Anakee Adventure zum Beispeil kommt mit dieser Garantie, ist ja relativ grob und der Fahrer einer "Unaussprechlichen" mag das nicht moegen. Siehe als Beispiel die vielen Kommentare zum Metzeler Roadtec 1 und seinem Profil-Gejaule: Wenns's nervt, nervts halt. Und wer dann umtauschen kann: Nettes Angebot.

Es muessen also nicht nur die "frischen" Fahreigenschaften sein.

Der Road 5 auf meiner ST ist uebrigens herrlich leise und ich wusste ziemlich schnell,das er passt:
http://r1200st-forum.bmw-motorrad-portal.de/viewtopic.php?f=2&t=3460&start=45#p45149
Zur Laufleistung kann ich noch nichts sagen.
Zuletzt geändert von Friedhelm-Rider am 03.03.2019, 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
Ralf AKA Friedhelm-Rider
"Friedhelm": Wilbers Fahrwerk, Floater-Scheiben vorn (BMW Kulanz), Wave Bremsscheibe hinten, AC Schnitzer SBL, KaHeDo-Bank, Kurzhub-Gas, Garmin "itzt zümo scho' widrr falsch g'fahre", der Rest Stand 3/05
Benutzeravatar
Friedhelm-Rider
 
Beiträge: 622
Registriert: 22.10.2008, 18:49
Wohnort: Neu-Ulm
Motorrad: R1200ST Bj. 2005

Off topic: Road 5 Laufleistung

Beitragvon Friedhelm-Rider » 03.03.2019, 12:25

Eress hat geschrieben: ...Der Road 5 ist erste Sahne und hält. Hab schon den 2. Satz auf Lager liegen.

Wie lange haelt der Road 5 denn so bei Dir, auch im Vergleich zum RS?
Ralf AKA Friedhelm-Rider
"Friedhelm": Wilbers Fahrwerk, Floater-Scheiben vorn (BMW Kulanz), Wave Bremsscheibe hinten, AC Schnitzer SBL, KaHeDo-Bank, Kurzhub-Gas, Garmin "itzt zümo scho' widrr falsch g'fahre", der Rest Stand 3/05
Benutzeravatar
Friedhelm-Rider
 
Beiträge: 622
Registriert: 22.10.2008, 18:49
Wohnort: Neu-Ulm
Motorrad: R1200ST Bj. 2005

Off topic: Road 5 Laufleistung

Werbung


Re: Zufriedenheitsgarantie von Michelin

Beitragvon Eress » 20.03.2019, 05:55

Moin moin!

Sorry, bin spät dran mit der Antwort.

Noch kann ich nur schätzen. Ich hab den 5er jetzt seit 3000km drauf und ich denke irgendwas um 8000 - 9000 km kann er bestimmt.
Im Vergleich zum RS würde ich meinen fast doppelte Laufleistung ist möglich.

Gruß aus dem Pott
Frank
Die Wegelagerer rüsten auf!
Eress
 
Beiträge: 162
Registriert: 08.01.2017, 07:16
Motorrad: R1200RS


Zurück zu Reifen rund um die R 1200 RS + R 1250 RS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast