Freigabe - Conti Road Attack 3 GT - BMW R 1200 RS

Reifen, Freigaben und Erfahrungen zur R1200RS.

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 GT - BMW R 1200 RS

Beitragvon Eress » 17.10.2017, 19:12

Hallo,
Ich fahre immer im dynamic Modus. Da werden ja sogar leichte Wheelies zugelassen.
Darum leuchtet bei mir wohl nichts auf.
Die Dicke wird, beim Herausbeschleunigen, vorne sehr leicht aber ich sehe schon zu dass das Vorderrad maximal kurz abhebt.
Die Wegelagerer rüsten auf!
Eress
 
Beiträge: 126
Registriert: 08.01.2017, 07:16
Postleitzahl: 458
Motorrad: R1200RS

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 GT - BMW R 1200 RS

Werbung

Werbung
 

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 GT - BMW R 1200 RS

Beitragvon Alfred1960 » 21.10.2017, 10:16

Eress hat geschrieben:Hallo,
Ich fahre immer im dynamic Modus. Da werden ja sogar leichte Wheelies zugelassen.
Darum leuchtet bei mir wohl nichts auf.
Die Dicke wird, beim Herausbeschleunigen, vorne sehr leicht aber ich sehe schon zu dass das Vorderrad maximal kurz abhebt.


Alles klar - danke.
Ich bin doch meistens im "Road Modus" unterwegs.
Gruß
Alfred
1 x BMW R 1200 RS
1 x Suzuki Burgman 650
1 x Sym 300 GTS
1 x Dodge Ram 5,7 l Quad Cab
Benutzeravatar
Alfred1960
 
Beiträge: 62
Registriert: 01.04.2017, 18:46
Wohnort: Sankt Wolfgang im Salzkammergut
Postleitzahl: 5360
Motorrad: R 1200 RS 2017

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 GT - BMW R 1200 RS

Beitragvon GerhardO » 12.12.2017, 14:58

Servus Miteinander,

über den Conti Road Attack 3 liest man ja sehr viel Gutes.
Preislich ist er ja auch ganz oben dabei.
Wie sieht´s denn mit der Laufleistung aus?
Gibt´s da schon Erfahrungswerte?

Gruß
Gerhard
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten ....
Benutzeravatar
GerhardO
 
Beiträge: 42
Registriert: 23.06.2017, 15:35
Wohnort: Landkreis Dachau
Postleitzahl: 85229
Motorrad: Aprilia Tuono und RS

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 GT - BMW R 1200 RS

Beitragvon Eress » 12.12.2017, 17:00

Moin moin,

Hab schon über 5000 mit dem Reifen gefahren und denke der kann noch mindestens bis 8000 drauf bleiben.

Der nächste Satz wird auch wieder der 3 Gt.
Mit diesem Reifen macht man nix verkehrt!!! :D
Die Wegelagerer rüsten auf!
Eress
 
Beiträge: 126
Registriert: 08.01.2017, 07:16
Postleitzahl: 458
Motorrad: R1200RS

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 GT - BMW R 1200 RS

Beitragvon Tom_DN » 13.12.2017, 11:43

Ich denke bzw. hoffe, dass sich der Reifenpreis dieses Jahr was niedriger einpendeln soll da auch Michelin mit dem neuen Road 5 ähnlich gut werden soll...
Tom_DN
 
Beiträge: 62
Registriert: 28.10.2015, 18:46
Postleitzahl: 52428
Motorrad: R1200ST

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 GT - BMW R 1200 RS

Beitragvon Mr. Q » 14.12.2017, 09:59

über den Conti Road Attack 3 liest man ja sehr viel Gutes.
Preislich ist er ja auch ganz oben dabei.
Wie sieht´s denn mit der Laufleistung aus?
Gibt´s da schon Erfahrungswerte?



Hab' bisher einen Satz zügig runtergefahren, Laufleistung knappe 6.000 km.
Leider ist der Road Attac etwas teurer aber ich finde, die exzellente Performance -auch und besonders bei Nässe- macht den Mehrpreis wett.

Gebt der Q Gummi, aber nur vom feinsten. :D

Mr. Q
Immer eine handbreit Teer unterm Gummi...
Benutzeravatar
Mr. Q
 
Beiträge: 24
Registriert: 29.09.2016, 07:36
Postleitzahl: 82319
Motorrad: R 1200 RS

Re: Freigabe - Conti Road Attack 3 GT - BMW R 1200 RS

Werbung


Vorherige

Zurück zu Reifen rund um die R 1200 RS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast