Schalthebel verstellen R1250RS

Die R 1200 RS. Der Bereich für die allgemeinen Infos zur R 1200 RS + R 1250 RS.
Antworten
Oxtorne
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2020, 16:09
Motorrad: BMW R1250RS

Schalthebel verstellen R1250RS

Beitrag von Oxtorne » 15.07.2020, 16:04

Hallo!
Kann man eigentlich den Original-Schalthebel bei der R1250RS in der Höhe verstellen? Mir kommt vor, wie wenn mein Stiefel etwas mehr Platz bräuchte unterm Schalthebel, da würde ich gerne eine andere Stellung probieren.
Oder geht das nur mit Zubehör-Hebelei?
Danke und Gruß :)
Honda 500 Four - Suzuki GSX 1100 - Yamaha TDM 850 - Suzuki Bandit 1250F - Suzuki V-Strom 1000ABS -
BMW R1250RS seit 02-2020 :mrgreen:

Roadrunner
Beiträge: 20
Registriert: 12.12.2019, 15:57
Motorrad: R1250RS
Wohnort: Saarland

Re: Schalthebel verstellen R1250RS

Beitrag von Roadrunner » 16.07.2020, 08:21

Geht ohne Probleme bei dem original-Schalthebel.
Du brauchst dafür einen 10er und einen 8er Schraubenschlüssel.
Hinter dem Schalthebel siehst Du einen gut 10cm langen Gewindestab. Das Mittelteil davon fixierst Du mit dem 8er Schlüssel. Die beiden Kontermuttern rechts und links öffnest Du mit dem 10er - jeweils nach oben. Jetzt kannst Du das Gewinde leicht mit der Hand drehen. Dadurch wird der Schalthebel nach oben bzw. unten verstellt.
Anschließend die beiden Kontermuttern wieder anziehen – dabei drauf achten, das Mittelteil mit dem 8er Schlüssel festzuhalten, damit sich nichts verdrehen kann. Am besten erst die linke Mutter festziehen und dann erst die rechte.

Oxtorne
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2020, 16:09
Motorrad: BMW R1250RS

Re: Schalthebel verstellen R1250RS

Beitrag von Oxtorne » 16.07.2020, 15:43

Super!
Danke Dir, werde ich am Wochenende gleich probieren! :D
Honda 500 Four - Suzuki GSX 1100 - Yamaha TDM 850 - Suzuki Bandit 1250F - Suzuki V-Strom 1000ABS -
BMW R1250RS seit 02-2020 :mrgreen:

Oxtorne
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2020, 16:09
Motorrad: BMW R1250RS

Re: Schalthebel verstellen R1250RS

Beitrag von Oxtorne » 22.07.2020, 10:10

So, habe das jetzt gemacht, ging wirklich einfach, den Hebel mal um 1 cm höher zu verstellen, das Schalten ist auch um einiges besser geworden, funktioniert einfach besser z.B. mit dem SA.

Aber: Ist das bei euch auch so, dass eigentlich die ganze Hebelei einiges an seitlichem Spiel hat, also seitlich hin und her wackelt?
Kann man auch mit der Hand ganz leicht bewegen.
Habe das mit einer GS vergleichen können, da war seitlich fast kein Spiel, hatte aber die Frästeile drauf (vielleicht liegts auch daran)?! :shock:
Honda 500 Four - Suzuki GSX 1100 - Yamaha TDM 850 - Suzuki Bandit 1250F - Suzuki V-Strom 1000ABS -
BMW R1250RS seit 02-2020 :mrgreen:

Oxtorne
Beiträge: 8
Registriert: 23.05.2020, 16:09
Motorrad: BMW R1250RS

Re: Schalthebel verstellen R1250RS

Beitrag von Oxtorne » 27.07.2020, 09:35

Hi! Würde mich freuen, wenn ich hier auf die zusätzliche Frage von oberhalb ein paar Meinungen lesen könnte! :D
Honda 500 Four - Suzuki GSX 1100 - Yamaha TDM 850 - Suzuki Bandit 1250F - Suzuki V-Strom 1000ABS -
BMW R1250RS seit 02-2020 :mrgreen:

Benutzeravatar
achim1064
Beiträge: 25
Registriert: 10.06.2018, 20:49
Motorrad: R1200RS BJ 2018
Wohnort: Landkreis Erding

Re: Schalthebel verstellen R1250RS

Beitrag von achim1064 » 27.07.2020, 18:07

Hab gerade mal an meiner 12er geschaut.
Schalthebel selbst wackelt, Gestänge ist jedoch fast spielfrei.
Grüße
Achim

Antworten