Ölstandsanzeige R1250RS

Die R 1200 RS. Der Bereich für die allgemeinen Infos zur R 1200 RS + R 1250 RS.
Antworten
harry19
Beiträge: 8
Registriert: 24.10.2019, 20:42
Motorrad: R1250RS

Ölstandsanzeige R1250RS

Beitrag von harry19 » 18.05.2020, 18:19

Hallo,

damit die Ölstandsanzeige funktioniert, stehen ja eine Menge Konditionen im Handbuch.

Trotzdem ist mir nicht ganz klar: funktioniert die Anzeige nur im Stand oder müsste sie auch während der Fahrt funktionieren? Ich frage deshalb, weil meine Anzeige während der Fahrt manchmal was anzeigt (ok) und manchmal überhaupt nichts. Ich spreche nicht davon, dass man erst eine Weile gefahren sein muss bis der Motor betriebswarm ist. Bin z.B. gestern mehr als 100 km gefahren und die Ölstandsanzeige hat sich bis zum Schluss nicht gemuckt, also einfach nichts angezeigt. Da blicke ich nicht durch. Wer weiss Rat?

michael63
Beiträge: 29
Registriert: 11.12.2019, 17:49
Motorrad: R 1250 RS

Re: Ölstandsanzeige R1250RS

Beitrag von michael63 » 18.05.2020, 19:11

Quelle:
Kopie aus der Betriebsanleitung.


Elektronische Ölstandskontrolle Die elektronische Ölstandskontrolle bewertet den Ölstand im Motor mit OK oder Low!
Für die elektronische Ölstandskontrolle müssen die folgenden Bedingungen erfüllt sein und ggf. sind mehrere Messungen notwendig: Fahrer sitzt auf dem Fahrzeug und Fahrzeug wurde zuvor mit mindestens 10 km/h gefahren. Motor läuft mindestens 20 Sekunden im Leerlauf. Motor ist auf Betriebstemperatur.
Seitenstütze ist eingeklappt und Fahrzeug steht nicht auf Kippständer. Keine Bremse ist betätigt und Anfahrassistent (HSC) ist nicht aktiv. Fahrzeug steht senkrecht und auf ebenem Untergrund. Das Federbein ist dem Beladungszustand entsprechend eingestellt, oder D-ESA ist im Beladungsmodus Auto.
Wenn die Messung unvollständig ist oder die genannten Bedingungen nicht erfüllt sind, ist keine Bewertung des Ölstands möglich. Es werden Striche (---) anstelle des Hinweises angezeigt.

harry19
Beiträge: 8
Registriert: 24.10.2019, 20:42
Motorrad: R1250RS

Re: Ölstandsanzeige R1250RS

Beitrag von harry19 » 18.05.2020, 19:20

Lieber Michael,

ist ein sehr freundlicher Hinweis von dir, aber ich habe die Betriebsanleitung bereits gelesen und studiert!

Die Frage war: warum zeigt die Anzeige während der Fahrt manchmal ok an und manchmal gar nichts. So wie man aus der Betriebsanleitung versteht, funktioniert das ja nur im Stand.
Alles was ich wissen wollte sind praktische Erfahrungen: zeigt die Anzeige bei euch während der Fahrt ok an oder nicht.
Danke

2highlander
Beiträge: 22
Registriert: 08.02.2020, 21:29
Motorrad: R1250RS

Re: Ölstandsanzeige R1250RS

Beitrag von 2highlander » 18.05.2020, 19:27

Manchmal ja und manchmal nein, aus dem Ding wirst ned schlau. Daher würd ich mir keine weiteren Gedanken drum machen.

harry19
Beiträge: 8
Registriert: 24.10.2019, 20:42
Motorrad: R1250RS

Re: Ölstandsanzeige R1250RS

Beitrag von harry19 » 18.05.2020, 19:40

Das ist doch mal ne Aussage, genau was ich wissen wollte ....

Danke 2highlander

michael63
Beiträge: 29
Registriert: 11.12.2019, 17:49
Motorrad: R 1250 RS

Re: Ölstandsanzeige R1250RS

Beitrag von michael63 » 18.05.2020, 20:08

war nicht rüde gemeint.

Verhält sich bei mir auch so. Bekomme aber nach einiger Zeit, z.b. an der Ampel ok angezeigt. Dann auch wieder mal --.

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Savannengold
Beiträge: 138
Registriert: 04.06.2008, 13:41
Motorrad: R1250RS, BMW C1 200
Wohnort: Köln

Re: Ölstandsanzeige R1250RS

Beitrag von Savannengold » 26.05.2020, 00:42

harry19 hat geschrieben:
18.05.2020, 19:20
Die Frage war: warum zeigt die Anzeige während der Fahrt manchmal ok an und manchmal gar nichts. So wie man aus der Betriebsanleitung versteht, funktioniert das ja nur im Stand.
Hallo Harry,
bei meiner RS ist es genauso wie von dir beschrieben.
Auch ich wundere mich.
Gruß Thomas
:-)

Antworten