Sitzkomfort Niedrige Sitzbank

Die R 1200 RS. Der Bereich für die allgemeinen Infos zur R 1200 RS + R 1250 RS.
Antworten
SebastianR1250RS
Beiträge: 5
Registriert: 20.04.2020, 07:56
Motorrad: BMW R 1250 RS BJ2020

Sitzkomfort Niedrige Sitzbank

Beitrag von SebastianR1250RS » 13.05.2020, 20:03

Hallo zusammen,

nach langer Abstinenz habe ich mir auch wieder eine BMW zugelegt.

Aufgrund meiner kurzen Beine musste ich allerdings die niedrige Sitzbank wählen.

Leider tut mir nach ca. einer Stunde fahrt das Hinterteil weh :-(

Habt ihr einen Tipp für mich, was dagegen am besten hilft? Ich habe es auch schon mit einer Fahrradhose unter der Motorradhose versucht aber das hilft leider nicht.

Bin gespannt auf eure Tipps :D

Benutzeravatar
hein_rs
Beiträge: 53
Registriert: 05.12.2015, 00:12
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Schwerte

Re: Sitzkomfort Niedrige Sitzbank

Beitrag von hein_rs » 14.05.2020, 12:58

Hallo
Ich habe meine Sitzbank bei Fa. Jungbluth aufarbeiten lassen . Die wird dort abhängig von deiner Körpergröße und Gewicht gepolstert und neu bezogen http://www.alles-fuern-arsch.de/
Ich bin sehr zufrieden damit

Gruß
Heinz

Bruder Tack
Beiträge: 29
Registriert: 27.02.2020, 18:50
Motorrad: R 1200 RS
Wohnort: Büsum

Re: Sitzkomfort Niedrige Sitzbank

Beitrag von Bruder Tack » 14.05.2020, 20:48

Hallo Sebastian,

ich habe das gleiche Problem, kurze Beine.
Habe mir wie folgt geholfen. Erstmal. Ob es der Weisheit letzter Schluß ist ?????
Werde diese Saison erstmal so weiter fahren und dann neu entscheiden.
Gruß von der Westküste

Tack
Dateianhänge
2395A405-85CA-4B83-A208-43B6463FD0B0.jpeg

Roadrunner
Beiträge: 4
Registriert: 12.12.2019, 15:57
Motorrad: R1250RS

Re: Sitzkomfort Niedrige Sitzbank

Beitrag von Roadrunner » 14.05.2020, 21:54

Ich würde es mal mit einem dünnen Gelkissen (24x28cm) versuchen: https://www.louis.de/artikel/moto-112-g ... 73c24f834a
Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
Joerg58FB
Beiträge: 163
Registriert: 14.06.2015, 21:14
Motorrad: R1200RS
Wohnort: Düdelsheim

Re: Sitzkomfort Niedrige Sitzbank

Beitrag von Joerg58FB » 15.05.2020, 08:27

Meine Frau hatte das gleiche Problem, zwar auf ihrer dazu noch "tiefergelegten" F800ST, aber nach einer Fahrtzeit von ein.zwei Stunden tat ihr einfach der Axxx weh. Die "extra tiefe" Sitzbank besitzt kaum Polsterung. Sie hat dann auch schon überlegt diese Umpolstern zu lassen. Dann ergab sich die Möglichkeit eine andere Serienbank, "normal tief" auszuprobieren. Das war es dann, trotzdem guter Stand, mit beiden Füßen auf dem Boden, Hintern o.k. Also einfach den Händler belatschert und Bänke getauscht :D

Also wenn es mit der jetzigen nicht gerade auch fast zu hoch ist, probier doch einfach mal die nächste Serienbank aus. Jetzt kennst du deine Maschine, da machen dir die 2 cm viel weniger aus als am Anfang. Dann kannst du auch einfach besser abschätzen was eine evtl. Aufpolsterung der alten an Höhe notgedrungen bringen wird.
Halsatmer - ☺Knopf im Hals☺
R11GS von 96-00, K12RS von 00-13, von 06/12 F800ST leider Totalschaden in 08/12, F800ST 09/12 -06/15, aktuell R12RS

SebastianR1250RS
Beiträge: 5
Registriert: 20.04.2020, 07:56
Motorrad: BMW R 1250 RS BJ2020

Re: Sitzkomfort Niedrige Sitzbank

Beitrag von SebastianR1250RS » 19.05.2020, 07:49

Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

Ich denke, dass die Variante mit der Umpolsterung die beste sein wird. Allerdings auch sehr kostspielig :-(

Vermutlich versuche ich es vorerst mit einem Gelkissen. Auf kürzeren Strecken ist es ja kein Problem. Nur auf langen Fahrten ist es spürbar.

Antworten