R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Die R 1200 RS. Der Bereich für die allgemeinen Infos zur R 1200 RS + R 1250 RS.

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon PeterG » 11.01.2019, 10:54

Die wachsweiche Antwort von BMW auf Twitter zum Nachlesen (in den Antworten zum Tweet):

https://twitter.com/BMWMotorrad/status/1081554828332056579
PeterG
 
Beiträge: 340
Registriert: 02.06.2015, 18:43
Motorrad: R1200RS

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Werbung

Werbung
 

Erste Antwort BMW auf Twitter

Beitragvon Friedhelm-Rider » 11.01.2019, 11:11

Hi Peter,
cool, danke fuer den Link (Deine Anfrage?). Das kann man als Erstreaktion auf Ebene der fuer den Twitter-Kanal Verantwortlichen interpretieren ("First I have heard"), die damit zumindest bestaetigen, das die Anfrage angekommen ist. KEINE Antwort waere ganz falsch gewesen. Clever, die weitere Recherche dann an den Anfragenden zurueckzuspielen ("... visit your local dealer and find out about pricing and availability in your country...").
Moegliches follow-up seitens des Anfragenden waere jetzt:
"Thanks for following up! Since this is the first time you have heard on the matter, will you also investigate on your side? This is spreading in the www and may cause irritations amongst potential customers." Ich selbst bin nicht auf twitter :!:
Ralf AKA Friedhelm-Rider
"Friedhelm": Wilbers Fahrwerk, Floater-Scheiben vorn (BMW Kulanz), Wave Bremsscheibe hinten, AC Schnitzer SBL, KaHeDo-Bank, Kurzhub-Gas, Garmin "itzt zümo scho' widrr falsch g'fahre", der Rest Stand 3/05
Benutzeravatar
Friedhelm-Rider
 
Beiträge: 622
Registriert: 22.10.2008, 18:49
Wohnort: Neu-Ulm
Motorrad: R1200ST Bj. 2005

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon Michael1975 » 11.01.2019, 13:28

Hallo Zusammen

hab gerade von meinem Händler einen Anruf bekommen
Markteinführung R1250RS am 04.09.2019
Hab daher auch den Verkauf meiner 1200RS gecancelt
R1250R kommt komischerweise schon im März

Grüße

Michael
Michael1975
 
Beiträge: 12
Registriert: 27.09.2015, 10:09
Motorrad: bald R1200RS

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon PeterG » 11.01.2019, 19:01

Habe von meinem Händler jetzt auf Nachfrage auch die Info bekommen, dass die RS erst im September auf den Markt kommt. Zum Saisonende brauche ich kein neues Mopped...
Zuletzt geändert von PeterG am 13.01.2019, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.
PeterG
 
Beiträge: 340
Registriert: 02.06.2015, 18:43
Motorrad: R1200RS

Re: Erste Antwort BMW auf Twitter

Beitragvon PeterG » 11.01.2019, 19:10

Friedhelm-Rider hat geschrieben:Hi Peter,
cool, danke fuer den Link (Deine Anfrage?).


Ja. Ich hatte natürlich unter Hinweis auf die Infos hier und anderswo nachgefragt und nur vornehmes Schweigen geerntet. Jetzt gerade nochmals unter erneutem Hinweis auf die Mitteilung meines Händlers, aber da wird wohl auch nix kommen. Ist halt nur ein social media Team; die haben im Zweifel keine Ahnung, was wirklich läuft.
PeterG
 
Beiträge: 340
Registriert: 02.06.2015, 18:43
Motorrad: R1200RS

Re: Erste Antwort BMW auf Twitter

Beitragvon Friedhelm-Rider » 12.01.2019, 09:07

PeterG hat geschrieben:
Friedhelm-Rider hat geschrieben:Hi Peter,
cool, danke fuer den Link (Deine Anfrage?).


Ja. Ich hatte natürlich unter Hinweis auf die Infos hier und anderswo nachgefragt und nur vornehmes Schweigen geerntet. Jetzt gerade nochmals unter erneutem Hinweis auf die Mitteilung meines Händlers, aber da wird wohl auch nix kommen. Ist halt nur ein social media Team; die haben im Zweifel keine Ahnung, was wirklich läuft.

Ein schlecht gefuehrtes Social Media Team ist heutzutage fuer jede Firma eine Katastrophe. Wenn der ersten Rueckmeldung ("...contact your dealer...") bereits eine im Hause BMW abgestimmte Kommunikationsstrategie zugrunde liegt, will BMW wohl zunaechst eine zentrale Berichterstattung vermeiden: Die Betroffenen sollen sich als Einzel-Betroffene fuehlen ("...mein Haendler hat mir gesagt...."). In Zeiten des WWW klappt das aber nicht mehr, siehe dieses Forum. Auch wenn erste Rueckmeldungen im Forum als "Hoerensagen" ab-gewertet wurden. Waere es dabei geblieben, haette diese Kommunikationsstrategie Erfolg gehabt.
Irgendwann wird sich BMW outen muessen und sei es nur, um die Verkaufszahlen im SportTourer-Segment zu erklaeren. Wer kauft denn jetzt noch eine neue R1200RS? Und wenn ja, dann bestimmt nicht mehr zum Listenpreis.....

SPEKULATION:
Das ST-Segment ist fuer BMW wohl eher ein Muss, und die GS, R, und RT Verkauefe scheinen die Fertigung auszulasten. Also laesst man die SportTourerFraktion schmoren. SPEKULATION Ende.

Was auch immer der Grund fuer diese unternehmerische Entscheidung ist: BMW sollte offiziell verkuenden was ansteht. Die Botschaft bei Vorstellung des neuen Motors im Herbst 2018 war ja: Das gesamt Boxer-Portfolio wird auf einmal bedient. Entsprechend wurden seitdem Kaufvertraege geschlossen, von denen die RS-Kunden jetzt zuruecktreten koennen (m. M. nach sollten, um hier mal ein fuehlbares Feedback zu liefern).
Ralf AKA Friedhelm-Rider
"Friedhelm": Wilbers Fahrwerk, Floater-Scheiben vorn (BMW Kulanz), Wave Bremsscheibe hinten, AC Schnitzer SBL, KaHeDo-Bank, Kurzhub-Gas, Garmin "itzt zümo scho' widrr falsch g'fahre", der Rest Stand 3/05
Benutzeravatar
Friedhelm-Rider
 
Beiträge: 622
Registriert: 22.10.2008, 18:49
Wohnort: Neu-Ulm
Motorrad: R1200ST Bj. 2005

Re: Erste Antwort BMW auf Twitter

Werbung


Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon OSM62 » 13.01.2019, 10:47

Nach einem Post aus dem www.S1000-forum.de sieht das jetzt für die sportlichen neuen BMWs so aus:

Habe gerade die RR zur Probe gesessen.
Sehr sicher sind folgende Markteinführungstermine:

RR: 1.6.
RS: 7.9.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 832
Registriert: 31.10.2004, 14:22
Wohnort: Bitzen
Motorrad: K 1600 GT

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon iuaj7 » 14.01.2019, 19:51

Also Auslieferung eher Oktober.
Da würde ich die Auslieferung im Vertrag auf 2020 verschieben. Ich denke die neue RS ist jetzt schon Euro 5, allerdings ohne rechtsgültigen Eintrag. Wenn es mit der "Öko-Diktatur" so weiter geht, dann könnte sich dies noch als echter Vorteil entpuppen.
Zulassung 2020 macht sich auch beim Wiederverkaufswert besser.
iuaj7
 
Beiträge: 66
Registriert: 04.07.2015, 22:16
Motorrad: R 1200 RS

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon Holger 993 » 15.01.2019, 18:37

Moin zusammen,
Heute habe ich auf meine Anfrage vom 02.01. eine Antwort zur Auslieferung der RS vom Hersteller erhalten.
Markteinführung ist der 07.09. Gründe wurden erwartungsgemäß nicht genannt.

VG Holger
Holger 993
 
Beiträge: 14
Registriert: 02.01.2019, 17:17
Motorrad: Bandit 1250 S

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon Haluter » 15.01.2019, 20:59

Hallo zusammen, anbei die Info von BMW zu meiner Anfrage vom 02.01.2019:
"Sehr geehrter Herr XXXXXX,
vielen Dank für Ihre Nachricht vom 2. Januar 2019 und Ihr Interesse an der neuen BMW R 1250 RS.
Die Markeinführung für das gewünschte Modell ist aktuell geplant für den September 2019. Je nach Bestelleingang werden die Motorräder dann zeitnah ausgeliefert.
Wir hoffen, dass Sie sich letztlich, trotz des späten Einsatztermins, für eine R 1250 RS entscheiden können.
Bei weiteren Fragen stehen wir selbstverständlich gern zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen
Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft "

Also müssen wir wohl auf 2020 warten...

Gruß
Klaus
Drosseln sind Vögel, sie ins Motorrad zu stecken ist Tierquälerei ;-)

Grüße aus Hessen
Klaus
Haluter
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2017, 15:53
Motorrad: R1200RS / 2018

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon Holger 993 » 15.01.2019, 21:24

Das war meine Antwort....

"Sehr geehrter Herr .......

vielen Dank für Ihre Nachricht vom 2. Januar 2019 und Ihr Vertrauen, welches Sie uns mit der Bestellung der neuen BMW R 1250 RS entgegen gebracht haben.

Leider müssen wir Ihnen jedoch mitteilen, dass die Markeinführung für das gewünschte Modell aktuell erst für den September 2019 geplant ist. Eine Auslieferung des Motorrads im Frühjahr ist demnach nicht realisierbar.

Sollten Sie hierzu noch Fragen haben, stehen wir selbstverständlich gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft "

Ich werde dies zum Anlass nehmen meine Bestellung zu stornieren.
VG Holger
i.A.
Holger 993
 
Beiträge: 14
Registriert: 02.01.2019, 17:17
Motorrad: Bandit 1250 S

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon Jonny69 » 15.01.2019, 21:40

Ich glaube meine neue 2018er 1200 RS (gekauft am 04.10.18) steigt jetzt wohl im Preis ;-) ....

Gesendet von meinem SM-A510F mit Tapatalk
Benutzeravatar
Jonny69
 
Beiträge: 19
Registriert: 07.10.2018, 17:06
Motorrad: R 1200 RS

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon Joerg58FB » 17.01.2019, 10:03

Und wir fahren bis September noch das aktuelle Modell :D :D :D
Halsatmer - ☺Knopf im Hals☺
R11GS von 96-00, K12RS von 00-13, von 06/12 F800ST leider Totalschaden in 08/12, F800ST 09/12 -06/15, aktuell R12RS
Benutzeravatar
Joerg58FB
 
Beiträge: 110
Registriert: 14.06.2015, 20:14
Wohnort: Düdelsheim
Motorrad: R1200RS

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon Haluter » 18.01.2019, 08:20

Moin,

ich war gestern beim Freundlichen mit ein paar Anmerkungen von ihm.
Er war vorgestern im "Werk" und seine Info besagt, der Zulieferer von den Ventildeckeln hat Probleme die geforderte Stückzahl (Qualität) zu liefern und BMW hat sich deshalb entschieden erst einmal die sogenannten Volumen Modelle zu bedienen, sprich die GS, GSA, RT & R ... die RS als Nischen Produkt wurde deshalb nach hinten verschoben (mitte September).
Schönes Wochenende
Drosseln sind Vögel, sie ins Motorrad zu stecken ist Tierquälerei ;-)

Grüße aus Hessen
Klaus
Haluter
 
Beiträge: 9
Registriert: 12.12.2017, 15:53
Motorrad: R1200RS / 2018

Re: R1250RS - Verzögerung bei der Auslieferung?

Beitragvon Schimmelreiter » 18.01.2019, 12:12

Haluter hat geschrieben:Moin,

ich war gestern beim Freundlichen mit ein paar Anmerkungen von ihm.
Er war vorgestern im "Werk" und seine Info besagt, der Zulieferer von den Ventildeckeln hat Probleme die geforderte Stückzahl (Qualität) zu liefern und BMW hat sich deshalb entschieden erst einmal die sogenannten Volumen Modelle zu bedienen, sprich die GS, GSA, RT & R ... die RS als Nischen Produkt wurde deshalb nach hinten verschoben (mitte September).
Schönes Wochenende


:lol: Wunderschöne Märchen von den BMW-Märchen-Onkels. Das "Nischenprodukt" RS kam in 2018 ja auch nur auf Platz 19 der Zulassungen in .de (1207 Stück), während solche "Renner" wie die R (Platz 17 - 1218 St.) und die S1000R (Platz 18 -1212 St.) ja erkennbar deutlich davor liegen. Dass die RT in den Top 20 gar nicht auftaucht scheint die Märchenerzähler nicht zu stören. :(

Und DU, "Haluter", glaubst wirklich, dass dir dein BMW-Kundenvertröster tatsächlich die Wahrheit berichtete :?: Tja dann... :mrgreen:

Beste Grüße
Harald
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]
Benutzeravatar
Schimmelreiter
 
Beiträge: 178
Registriert: 02.10.2015, 19:18
Wohnort: Bad Segeberg
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65

VorherigeNächste

Zurück zu R 1200 RS - R1200RS - R 1250 RS - R1250RS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste