Netzteil Navi anschließen

Alles womit man die neuen Boxer wie die HP2, R 1200 S, R 1200 R, R 1200GS etc. verändern bzw. verschönern kann.

Netzteil Navi anschließen

Beitragvon skippy » 10.08.2014, 10:17

Hallo zusammen,

habe mir vor ca. 2 Wochen mein Navi-Netzteil beim BMW-Händler anschließen lassen.
Lt. Berater wurde es direkt an die Batterie angeschlossen. Ich müsse allerdings darauf achten,
dass das Navi stets ausgeschaltet ist, wenn die RT nicht gefahren wird.
Dies habe ich auch getan.
Als ich gestern wieder einmal fahren wollte, war die Batterie absolut leer. Gemäß
Ladegerät war nur noch eine Spannung von 3,5 V vorhanden. Ich befürchte nun,
dass sie das Zeitliche gesegnet hat. (Alter: 3 Jahre!!)
Das kann doch, meines Erachtens, nur daran liegen, dass das Navi, auch ausgeschaltet, noch Strom zieht.
Hat jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht?

Grüße aus Fürth

Heinz
skippy
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.04.2012, 17:03
Wohnort: 90768 Fürth
Motorrad: R 1200 RT Bj.2011

Netzteil Navi anschließen

Werbung

Werbung
 

Re: Netzteil Navi anschließen

Beitragvon Stefan » 10.08.2014, 11:37

Moin Heinz,

Ich habe mein Navi (Garmin Zumo 550 mit original Garmin Halter) auch direkt and die Batterie angeklemmt. Das Navi ist zu 90% der Zeit am Moped, natürlich ausgeschaltet wenn das Moped in der Garage steht. Ich habe noch nie irgendwelche Probleme mit der Batterie gehabt, weder mit meiner ST noch mit der aktuellen R.

Wenn du ein anderes Navi der jüngeren Generation hast, könnte es eventuell anders sein, aber eigentlich sollte ein Navi keinen Strom mehr ziehen, wenn es ausgeschaltet wurde. Sollte dein Händler da eventuell einen Fehler gemacht haben?

Beste Grüße
STEFAN
Wozu mehr als 2 Zylinder ???

BildBildBildBild
Benutzeravatar
Stefan
 
Beiträge: 1314
Registriert: 20.04.2008, 10:05
Wohnort: Hemmoor
Motorrad: Duc Multistrada 2015

Re: Netzteil Navi anschließen

Beitragvon Flüstermann » 10.08.2014, 11:45

Hi Skippy,

ähnliche Erfahrung insoweit, das bei meiner GS damals neu (2009) im zweiten Jahr auch die Batterie tiefentladen war (meine vorigen BMWs haben/hatten die 4 Monate Winterzeit immer unbeschadet überstanden) und dadurch Schrott war.

Bei der ST, gebraucht gekauft, hatte der Vorbesitzer mal über Steckdose -anscheinend, so meines Freundlichen Auskunft- die Batterie mit nicht CAN-Bus geeigneten Ladegerät versucht zu laden. Ergebnis:ZFE schaltet nicht mehr ab!

Dies erkennst du, wenn an deiner Steckdose nach einer gewissen Zeit immer noch Saft drauf ist (glaube 1 Minute nach Zündung aus sollte auch die Steckdose weggeschalten werden, bzw. die ZFE diese wegschalten.).
Prüf dies mal (ganz einfach nen Verbraucher einstecken bei Zündung an und dann ausschalten. Der Verbraucher sollte nach ner Zeit ausgehen).

Ob dein Navi auch noch Strom zieht müsste eigentlich deine Gebrauchsanweisung ausgeben. Bei meinem muss ich auch den Einschalter ausschalten (explizit), nicht nur über Display runterfahren (ist aber auch keine Markenware 8) ).
Habe daher meine zusätzlichen Verbraucher über ein Relais angeschlossen, welches durch die Steckdose mit Steuerspannung versorgt wird und somit die zusätzlichen Verbraucher
a) nach Zündung aus -und der gewissen Zeitspanne- wegschaltet
b) den Can-Bus umgeht
c) auch mittels "normalen" Sicherungen diese Kreise sichert!

Funktioniert bei GS und ST problemlos und meine Batterien werden bei längerer Standzeit ganz einfach abgeklemmt (geht bei den 12ern auch relativ schnell und unkompliziert).

lg
Harald
nomen et omen

Nun Wassergekühlte Kuh
Mj 2015
Benutzeravatar
Flüstermann
 
Beiträge: 875
Registriert: 24.12.2011, 21:39
Wohnort: Oberpfalz

Re: Netzteil Navi anschließen

Beitragvon Volker » 10.08.2014, 16:56

Gute Lösung, Harald, um dem Stromklau entgegenzuwirken.

Ob es bei der RT noch anders ist als bei ST und GS?
Volker


Edition
AC-Schnitzer SBL
Sport ESD mit dB eater

Im übrigen bin ich der Ansicht, daß ST und RS getrennte Foren verdient haben!
Benutzeravatar
Volker
 
Beiträge: 2863
Registriert: 12.09.2006, 09:57
Wohnort: Metropolregion HB - OL
Motorrad: Edition 2007

Re: Netzteil Navi anschließen

Beitragvon Flüstermann » 10.08.2014, 21:12

Hi Volker,

kann und sollte uns Skippy sagen können, unter anderen RT-fahrern hier

lg
Harald
nomen et omen

Nun Wassergekühlte Kuh
Mj 2015
Benutzeravatar
Flüstermann
 
Beiträge: 875
Registriert: 24.12.2011, 21:39
Wohnort: Oberpfalz

Re: Netzteil Navi anschließen

Beitragvon skippy » 11.08.2014, 12:08

Hallo zusammen,

meine RT wurde heute vom :D bei mir abgeholt.
Werde berichten wie es weiter geht.

Skippy
skippy
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.04.2012, 17:03
Wohnort: 90768 Fürth
Motorrad: R 1200 RT Bj.2011

Re: Netzteil Navi anschließen

Werbung


Re: Netzteil Navi anschließen, die Zweite!

Beitragvon skippy » 14.08.2014, 20:12

Hallo zusammen,

habe heute mein Motorrad beim :D abgeholt. Es gab ein langes Gespräch mit dem Werkstattmeister.
Nach seinen Angaben gibt es eine interne Empfehlung von BMW, keine anderen, als die BMW-Navis anzuschließen, da man mit anderen Geräten keine Erfahrungen hat.
Meine Batterie konnte, vorerst, reanimiert werden. Von Lösungen, wie den Anschluss ans Rücklicht, bzw. an das bereits vorhandene Kabel unter dem Lenker, hält man bei BMW gar nichts.
Ich werde also künftig, bei einer längeren Standzeit, den USB-Stecker aus meinem Navi ziehen.
Selbst den Vorschlag, einen entsprechenden Schalter einzubauen, beschied er negativ. Es handle sich hierbei um eine "Bastlerlösung", da es keinen derartigen Stecker von BMW gibt. Darüber hinaus würde die Montage des Schalters Probleme bereiten.
Da ich, leider nicht, zu den "Bastlern" gehöre, werde ich mich halt daran halten.

Grüße aus Fürth

Skippy
skippy
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.04.2012, 17:03
Wohnort: 90768 Fürth
Motorrad: R 1200 RT Bj.2011

Re: AW: Netzteil Navi anschließen

Beitragvon Stefan » 14.08.2014, 20:54

Moin Skippy,

Also, die Aussagen des Meisters kann man so nicht stehen lassen. Das klingt ja mehr nach dem Versuch, Originalteile zu überteuerten Preisen verkaufen zu wollen. Und letztendlich hat er keine Lösung für Dein Problem angeboten. Wirkt auf mich schon etwas merkwürdig.
Der Einbau eines Schalters in die Leitung zur Batterie ist beileibe keine Bastlerlösung. Und das Kabel am Steuerkopf hat BMW im Werk verbaut, um gerade da das Navi anzuschließen.

Beste Grüße
STEFAN
Wozu mehr als 2 Zylinder ???

BildBildBildBild
Benutzeravatar
Stefan
 
Beiträge: 1314
Registriert: 20.04.2008, 10:05
Wohnort: Hemmoor
Motorrad: Duc Multistrada 2015

Re: Netzteil Navi anschließen

Beitragvon Flüstermann » 15.08.2014, 09:17

Hi Skippy,

da du nicht weit von mir weg bist (als auch ich oft in Nbg bin) was hällste von einem Treffen?

Dann kann ich dir meine "Bastellösung" und deren Funktion gerne vorführen!

Funktioniert einwandfrei seit mehr als vier Jahren!

Und dein Freundlicher ist ein guter Verkäufer!

Guck du mal in andere Foren, was da abgeht, gerade wegen BMW-Navis! Da ist mein Billigteil von Pearl die reinste Augenweide gegen (und dank Motoplaner fast so gut wie die Teuereren, kann Routen aufspielen, nachfahren, Zwischenpunkte einfügen, Routen verlassen und doch fortsetzen ohne den verpassten Zwischenpunkt anfahren zu müssen, verlangt nur etwas Wissen mehr wie im Handbuch steht, aber dafür gibts ja Internet).

lg
Harald
nomen et omen

Nun Wassergekühlte Kuh
Mj 2015
Benutzeravatar
Flüstermann
 
Beiträge: 875
Registriert: 24.12.2011, 21:39
Wohnort: Oberpfalz

Re: Netzteil Navi anschließen

Beitragvon skippy » 15.08.2014, 12:48

Hallo Harald,

gute Idee!
Habe dir dazu auch eine PN geschickt. Weiß jedoch noch nicht genau, ob du sie auch erhälst. (Ist immer noch im Postausgang!?)

Gruß

Heinz
skippy
 
Beiträge: 12
Registriert: 09.04.2012, 17:03
Wohnort: 90768 Fürth
Motorrad: R 1200 RT Bj.2011

Netzteil Navi anschließen

Beitragvon Volker » 16.08.2014, 14:24

Aus dem Postausgang verschwindet die PN erst, wenn der Empfänger sie geöffnet hat.
Volker


Edition
AC-Schnitzer SBL
Sport ESD mit dB eater

Im übrigen bin ich der Ansicht, daß ST und RS getrennte Foren verdient haben!
Benutzeravatar
Volker
 
Beiträge: 2863
Registriert: 12.09.2006, 09:57
Wohnort: Metropolregion HB - OL
Motorrad: Edition 2007

Re: Netzteil Navi anschließen

Beitragvon Flüstermann » 16.08.2014, 15:09

Hm, Volker,


da ich sie (die PN) um 12:47 bereits beantwortet hatte -und damit natürlich auch geöffnet :mrgreen: , hätte sie bei Skippy aber um 12:48 nicht mehr im Postausgang sein sollen/dürfen, odrr?

lg
Harald
nomen et omen

Nun Wassergekühlte Kuh
Mj 2015
Benutzeravatar
Flüstermann
 
Beiträge: 875
Registriert: 24.12.2011, 21:39
Wohnort: Oberpfalz

Netzteil Navi anschließen

Beitragvon Volker » 18.08.2014, 11:26

Doch, kann passieren. Die Uhrzeit ist nicht immer und bei allen synchronisiert.
Volker


Edition
AC-Schnitzer SBL
Sport ESD mit dB eater

Im übrigen bin ich der Ansicht, daß ST und RS getrennte Foren verdient haben!
Benutzeravatar
Volker
 
Beiträge: 2863
Registriert: 12.09.2006, 09:57
Wohnort: Metropolregion HB - OL
Motorrad: Edition 2007

Re: Netzteil Navi anschließen

Beitragvon Q-Hirt » 19.08.2014, 07:15

Immer diese Synchronsprecher .... ts ts ts :wink:

Gruß Uwe
Geschwindigkeit stabilisiert
Benutzeravatar
Q-Hirt
 
Beiträge: 1524
Registriert: 07.10.2009, 20:27
Wohnort: Harsum
Motorrad: R1200ST, 2005


Zurück zu Zubehör andere Boxer - BMW

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast