Laufleistungen eurer ST's

Die R1200ST, Technisch, aktuell, News direkt ums Motorrad.

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon backsbunny » 03.10.2018, 17:04

Vielen Dank, Frank. Kenne von der R1150R auch nur RH Electronoch. Den Dummy, wie auch die (nahezu gleich teure) Reparatur.
Christian.
backsbunny
 
Beiträge: 59
Registriert: 03.03.2018, 13:11
Wohnort: Essen
Motorrad: R 1200 ST Bj. 2005

Re: Laufleistungen eurer ST's

Werbung

Werbung
 

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon ralf 1964 » 20.10.2018, 21:46

Uuuups, hat ja geklappt. Hab den Tachostand bei goldenem Oktoberwetter von 56tkm auf 60tkm erhöht und ein paar Runden um Biggesee und Möhnesee gedreht. Hoffe, ich bekomme nicht allzu viel Post aus Westerwald und Sauerland :lol:
DLZG
No1: R1200ST Edition 2008 - ABM/Spiegler-SBL - AC-Schnitzer-Revolution - Kahedo-Bank - Loch im Tank - Pen-Head
No2: Hercules Supra 4 GP (1979)
No3: Zündapp R50 (1966)
Benutzeravatar
ralf 1964
 
Beiträge: 512
Registriert: 22.11.2010, 23:42
Wohnort: im schönen Kraichgau

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon werneroderwas » 25.10.2018, 19:14

Was soll an einem der besten mopeds von bmw schon kaputt gehen.
Das Moped ist einfach top auch mit über 100 tkm
Gruß aus Hannover :
Benutzeravatar
werneroderwas
 
Beiträge: 5
Registriert: 06.08.2014, 19:52
Wohnort: Hann over
Motorrad: 2006 St

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon backsbunny » 27.10.2018, 13:38

Auch wenn ich mich vielleicht unbeliebt mache: das "Beste" bajuwarische Moto ist doch die R1150R...

Christian.
Dateianhänge
IMG_20180802_071605630.jpg
IMG_20180802_071647853.jpg
IMG_20180802_071538148.jpg
backsbunny
 
Beiträge: 59
Registriert: 03.03.2018, 13:11
Wohnort: Essen
Motorrad: R 1200 ST Bj. 2005

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon Wolfgang » 27.10.2018, 19:21

Na ja... :roll:
Es war einmal:
XV-1100 1999 (Dreckskarre! nach 1/4 Jahr gewandelt)
XJ-900S 2000 (09-2015 verkauft)
R-1200 ST Edition 2007 (hat jetzt mein Sohn und freut sich)
Aktuell: R-1200 RS 06/2015 in grau
Man muss den Motor spüren und den Zach hören.
Benutzeravatar
Wolfgang
 
Beiträge: 1920
Registriert: 02.10.2007, 17:37
Wohnort: Im weiten Umkreis von RE
Motorrad: R 1200 RS

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon Schimmelreiter » 27.10.2018, 21:16

backsbunny hat geschrieben:Auch wenn ich mich vielleicht unbeliebt mache: das "Beste" bajuwarische Moto ist doch die R1150R...

Christian.


Soviel also zum Thema
"Die großen Irrtümer in der Motorradgeschichte des 20. + 21. Jahrhunderts". :mrgreen:
Die R1150R ist eine 100%ige Preussin! https://de.wikipedia.org/wiki/BMW-Werk_Berlin

Beste Grüße
Harald
--
Ich gebe Ratschläge immer weiter, es ist das einzige, was man damit anfangen kann.
[Mark Twain]
Benutzeravatar
Schimmelreiter
 
Beiträge: 162
Registriert: 02.10.2015, 19:18
Wohnort: Bad Segeberg
Motorrad: R1200RS, R86RS, R65

Re: Laufleistungen eurer ST's

Werbung


Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon backsbunny » 27.10.2018, 21:18

Ja nee, is' ja klar!

Christian.
backsbunny
 
Beiträge: 59
Registriert: 03.03.2018, 13:11
Wohnort: Essen
Motorrad: R 1200 ST Bj. 2005

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon KlausRS » 28.10.2018, 07:08

Solange es keine Chinesin wird......... :wink:
Wie schnell ist nichts getan
Benutzeravatar
KlausRS
 
Beiträge: 66
Registriert: 26.02.2017, 14:25
Motorrad: R 1200 RS

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon Miguel » 28.10.2018, 08:47

Hallo auch vom mir. Seid März 10000 km und jetzt 50000 auf dem Tacho ohne Probleme und sehr zufrieden
Miguel
 
Beiträge: 12
Registriert: 04.02.2018, 12:25
Motorrad: R 1200 ST 2005

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon ralf 1964 » 28.10.2018, 12:44

Schimmelreiter hat geschrieben:
backsbunny hat geschrieben:Auch wenn ich mich vielleicht unbeliebt mache: das "Beste" bajuwarische Moto ist doch die R1150R...

Christian.


Soviel also zum Thema
"Die großen Irrtümer in der Motorradgeschichte des 20. + 21. Jahrhunderts". :mrgreen:
Die R1150R ist eine 100%ige Preussin! https://de.wikipedia.org/wiki/BMW-Werk_Berlin

Beste Grüße
Harald


Drum ist die korrekte Bezeichnung ja auch "PMW" :lol:
Neee, ich mach das Bild lieber wieder weg....nicht, dass PMW mich noch wegen missbräuchlicher Verwendung verklagt....
No1: R1200ST Edition 2008 - ABM/Spiegler-SBL - AC-Schnitzer-Revolution - Kahedo-Bank - Loch im Tank - Pen-Head
No2: Hercules Supra 4 GP (1979)
No3: Zündapp R50 (1966)
Benutzeravatar
ralf 1964
 
Beiträge: 512
Registriert: 22.11.2010, 23:42
Wohnort: im schönen Kraichgau

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon alpiker » 19.11.2018, 11:09

Hallo Freunde, da bin ich wieder mal!

Zur Laufleistung meiner ST's verweise ich einfach auf meine eben aktualisierte Signatur (s.u.).
Bisher ist meine erste ST noch vollständig und kann im Bedarfsfall auch als Ersatzmaschine herhalten.

Dann nutze ich den Anlaß, Euch mal auf die Tourenzielfahrt des BVDM hinzuweisen, an der ich letztes Jahr zum 3. Mal in Folge als Sieger teilnahm und dies Jahr natürlich wieder "Lorbeer" anstrebe.
Im Rahmen der Tourenzielfahrt werden nach individueller Planung im Laufe eines Jahres Sehenswürdigkeiten in ganz Deutschland angefahren, wobei das Thema jährlich wechselt.
Theoretisch würde es reichen, nur die 20 höchstbepunkteten Ziele anzusteuern, gäbe es nicht noch Sonderpunkte für bestimmte Fälle, die nicht immer bereits in der Planung absehbar sind. Ich fahre daher jährlich mindestens 60 Objekte an, um einigermaßen sicher einen Spitzenplatz zu erreichen.
Die Themen der letzten Jahren waren: Klöster (2015), Ruinen (2016), technische Museen (2017) und in diesem Jahr "Denkmäler und Gedenkstätten". Näheres ist auf der Webseite des BVDM (bvdm.de) nachzulesen.
Allein für diesen Wettbewerb nehme ich jährlich etwa 10.000 km in vier Wochen unter die Räder.
Beste Grüße aus dem Sauerland!
Dietrich
__________________________
150.000 km Fahrspaß mit erster R 1200 ST, seit Mai 2017 neue ST Bj 2006 mit 40.000 km,
alte ST als privates Ersatzteillager, ST-km insgesamt: 174.000 km (Stand: Okt. 2018)
Benutzeravatar
alpiker
 
Beiträge: 211
Registriert: 23.05.2007, 17:51
Wohnort: Lüdenscheid
Motorrad: R1200ST Bj.06

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon bigbella » 19.11.2018, 17:29

alpiker hat geschrieben:Hallo Freunde, da bin ich wieder mal!

Ja Hallo Dietrich :D
Hab mir schon Sorgen gemacht, ist ja eine Ewigkeit her ....
Besuchst Du nächstes Jahr das Forum Treffen ?
Würde mich freuen!
Zuletzt geändert von bigbella am 20.11.2018, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus dem Salzkammergut
Günter
Benutzeravatar
bigbella
 
Beiträge: 483
Registriert: 18.02.2008, 14:59
Wohnort: Salzkammergut
Motorrad: BMW R 1200 ST BJ2007

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon backsbunny » 19.11.2018, 19:35

Respekt Dietrich, für Mensch und Maschine!

Der erneute Kauf der ST zeugt von Zutrauen in die Technik. Ist denn während der vielen Kilometer außerplanmäßig etwas defekt gewesen?

Weiterhin viel Freude und gute Fahrt,

Christian.
backsbunny
 
Beiträge: 59
Registriert: 03.03.2018, 13:11
Wohnort: Essen
Motorrad: R 1200 ST Bj. 2005

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon alpiker » 19.11.2018, 22:12

Hallo bigbella, Danke für die freundliche Begrüßung!
Aber zum ST-Treffen kann ich leider nicht kommen, weil ich bereits für die Zeit eine Tour in die Hohe Tatra mit Sören geplant habe. Vielleicht ergibt es sich, dass ich bei der Hin- oder Rückfahrt en passant bei Euch reinschaue.

Hallo Christian, auch Dir vielen Dank für Deine freundliche Respektsbekundung!
Die "neue" ST Bj. 2006 habe ich mir zugelegt, nachdem mir vor 2 Jahren der Umfaller einer anderen ST gezeigt hat, dass die Ersatzteilbeschaffung für die ST schon beim Bremsbehälter problematisch sein kann. Ich habe absolut keine Lust, mich mal wegen solcher Kleinteile vorzeitig von meiner ST trennen zu müssen! Gleiche Haltbarkeit und Zuverlässigkeit bei meiner "neuen" ST vorausgesetzt, habe ich jetzt nochmal 100.000 km ST-Vergnügen vor mir, bevor ich aus 2 ST's eine machen sollte ...
Die RS als einzige wirklich vergleichbare Alternative bei BMW ist für mich keine, weil ich weder die zusätzlichen PS noch die schlabbrigen, verwinkelten Koffer brauche. Wegen günstiger Erstbeschaffung habe ich übrigens für meine beiden ST's in der Anschaffung nicht mehr ausgegeben, als man heute für 1 RS hinblättern muss!

Du fragst nach außerplanmäßigen Defekten meiner alten ST: Ja, bei etwa 100.000 km musste vorsorglich der Hinterachsantrieb raus und die Kupplungsscheibe gewechselt werden, danach nichts außerplanmäßiges mehr. Der erste Hinterachsantriebsschaden bei 27.000 km war noch auf Gewährleistung bzw. Kulanz gegangen, den zähle ich nicht.
Die alte ST habe ich nach der vorsorglichen Beschaffung der neuen mit 150.000 km stillgelegt, obwohl sie noch gut in Schuss ist, aber nur so ihre Funktion als Reservemaschine oder als privates Ersatzteillager (falls defekte Teile nicht mehr verfügbar sein sollten) sinnvoll erfüllen kann.
Beste Grüße aus dem Sauerland!
Dietrich
__________________________
150.000 km Fahrspaß mit erster R 1200 ST, seit Mai 2017 neue ST Bj 2006 mit 40.000 km,
alte ST als privates Ersatzteillager, ST-km insgesamt: 174.000 km (Stand: Okt. 2018)
Benutzeravatar
alpiker
 
Beiträge: 211
Registriert: 23.05.2007, 17:51
Wohnort: Lüdenscheid
Motorrad: R1200ST Bj.06

Re: Laufleistungen eurer ST's

Beitragvon backsbunny » 20.11.2018, 08:45

Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort! Ja, das Thema "Ersatzteilversorgung" gewinnt an Bedeutung, insbesondere wenn man zwei etwas in die Jahre gekommene Motorräder hat. Premiumhersteller BMW tut sich da zunehmend schwer, bei den Japanern scheint das Thema nicht so relevant.

Deine Kilometerleistungen legen zudem die Vermutung nahe, dass du ebenfalls das ganze Jahr durchfährst?

Die Kupplung hat meine schon bei ca. 55.000 km vom Vorbesitzer neu erhalten, ansonsten scheint sie bislang ohne weitere Mängel. Seit März diesen Jahres hat sie schon etwa 8.000 km runtergespult; kein Wunder bei dieser globalen Erwärmung...

Bei aller Freude an der ST: stünde für uns eines Tages die Entscheidung für nur ein Motorrad an, bliebe wohl die R1150R hier, die gerade mit Wilbers- Komponenten gepimpt wurde. Vielleicht täte ich es wie du, und würde die ST dann für eine zweite gut erhaltene R als Ersatzteillager eintauschen...

Lieben Gruß aus Essen,

Christian.
backsbunny
 
Beiträge: 59
Registriert: 03.03.2018, 13:11
Wohnort: Essen
Motorrad: R 1200 ST Bj. 2005

VorherigeNächste

Zurück zu R1200ST

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast